schokoladen-himbeer tarte

schoko himbeer tarteam samstag hat eine gute freundin zur geburtstagsfeier eingeladen. und wie solls anders sein, hab ich ihr natürlich was gebacken. sie meinte sie hätte gerne was mit früchten und zb fand sie die himbeer cheese cake brownies toll. nach einigem hin und her hab ich mich dann für diese schoko-himbeer tarte entschieden. ich hatte noch frischen mürbteig von tante fanny (von einem tollen food photography workshop vor kurzem), also wusste ich es wird auf jeden fall eine tarte. da ich mir ja schwer tue ohne schokolade zu backen, hab ich mir gedacht ich füll einfach die ganache aus der ich normalerweise himbeer-schokotrüffel mach als fülling in die tarte. durch die säure der himbeeren schmeckts dann nämlich gar nicht so schwer und sie geben einen irrsinnigen geschmack an die ganache ab. eigentlich wollte ich die tarte noch mit frischen himbeeren garnieren, hab aber leider vergessen sie zu kaufen und am feiertag hatte dann ja nix offen. also stellt sie euch einfach vor 😉 die tarte war auf jeden fall innerhalb von 5 minuten ratz fatz aufgegessen von allen partygästen. scheint also ganz ok gewesen zu sein 🙂

aja und leider konnte ich daheim keine guten fotos vom endresultat machen, da ich die tarte nicht alleine aus der form heben konnte. und auf der party war zu schnell alles weg.

zutaten mürbteigboden (oder 400 g packung frischer mürbteig von tante fanny)

zutaten und zubereitung siehe zitronen ricotta tarte

zutaten ganache

  • 550 g schokolade (milch oder zartbitter)
  • 400 g gefrorene himbeeren
  • 200 ml schlag
  • 40 g zucker
  • 60 g weiche butter

zubereitung ganache siehe schoko himbeer trüffel

backpapier kreuz tarteboden blind backenwenn du, so wie ich, keine tarteforme mit herausnehmbarem boden hast, bastel dir aus backpapier 3 etwa 8 cm breite streifen und leg sie kreuzweise in die gefettete form. so kann man den boden/die tarte nacher schön aus der form heben.

wenn der mürbteigboden abgekühlt ist, die noch heiße ganache in die form füllen. für min. 2 stunden im kühlschrank kaltstellen, damit sie anzieht. evt. mit himbeeren ganieren und genießen.

 

Advertisements

3 Gedanken zu „schokoladen-himbeer tarte

  1. Pingback: erdbeer-schoko-oreo tarte | surfing the kitchen

  2. Pingback: erdbeer panna cotta mit schoko | surfing the kitchen

  3. Pingback: schoko himbeer cookies | surfing the kitchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s