kokos himbeer porridge

ich habe einen neuen frühstücksfavoriten bzw. reiht er sich ein bei meinen anderen lieblingen shakshuka, sommerliches granola, müsli mit himbeeren, schoko und griechieschem joghurt, frühstücks wrap. dieser kokos himbeer porridge ist einfach traumhaft! durch das kokosmus (haben wahrscheinlich nicht viele zu hause, ist aber die anschaffung wert) bekommt der haferbrei ein wunderbar cremiges aroma, schmeckt und duftet nach kokosnuss….

schoko-orangen-shortbread

ich liebe jamie oliver seit ich ihn als teenager zum ersten mal in „the naked chef“ im fernsehen gesehen habe. damals schon fand ich seine lockere, unkomplizierte art einfach erfrischend – ich sehe immer noch vor mir wie er fleisch in einem plastiksackerl mit seinen fäusten mariniert hat 🙂 wenn man bedenkt, dass so ziemlich…

saftiger kokoskuchen

zum sommer gehört für mich unbedingt frisches, reifes obst – in seiner süßheit am besten einfach pur genossen oder mit etwas griechischem joghurt (mein liebstes sommerfrühstück oder snack, evt noch etwas selbstgemachtes granola dazu). natürlich lassen sich auch super kuchen damit backen wie eine galette oder was im sommer seit meiner kindheit nicht fehlen darf:…

erdbeercreme mit schoko-nusskuchen

endlich ist erdbeerzeit! ich liebe erdbeeren einfach, deswegen habe ich auch selbst 6 erdbeerpflanzen auf der terrasse stehen. die moschuserdbeeren die ich heuer gekauft habe, wachsen prächtig und tragen auch schon ganz viele früchte. die 3 pflanzen aus dem vorjahr – die standen einfach so den ganzen herbst und winter oben, ohne das ich mich…

amerikanischer blueberry pie

momentan bin ich total auf der „heidelbeer-welle“. die kleinen blauen beeren sind aber auch echt gut. ich esse sie so einfach als snack oder im müsli und ich finde sie schmecken einfach anders wenn sie gekocht oder gebacken werden. wie ihr wisst habe ich eine vorliebe für amerikanische kuchen (brownies, cookies, muffins & co gehen…

schoko-nuss-knoten

jetzt war es wieder einige zeit ruhig her – sorry! es gibt ab und zu mal so zeiten, in denen ich keine lust habe zu schreiben. was natürlich nicht heißt, dass ich mir nicht trotzdem gedanken mache was ich euch nicht alles berichten und welche rezepte ich mit euch teilen könnte. ich glaube auch letztes…

erdnuss karamell riegel

ich hab ja eigentlich immer gerne etwas kleines zum snacken zwischendurch daheim. da zwar lieber etwas herzhaftes (ein stück brot ist da oft schon mal ausreichend), aber ab und zu kanns auch ruhig was süßes sein. ganz gern habe ich die super chewy müsliriegel, da es aber auch immer mal wieder was neues sein soll,…

tiramisu

heute gibts ein klassisches italienisches dessert – tiramisu. kennt wahrscheinlich jeder und hat auch schon jeder in verschiedenen qualitäten gegessen. auf dem blog gibts auch bereits ein paar abgewandelte varianten – die fruchtige maracuja tiramisu oder auch eine kirschtiramisu und eine eher winterliche lebkuchentiramisu. aber der klassiker darf natürlich nicht fehlen. als ich noch ein…

orangen schoko muffins

die letzten wochenenden hatte ich zwar immer lust zu backen, es sollte aber etwas schnelles sein, idealerweise ohne, dass ich großartig küchengeräte rausräumen muss. und was eignet sich da besser als amerikanische süßigkeiten? passt irgendwie zum steorotypischen bild der amis: wenig aufwand, viele kalorien, aber sehr lecker. alleine wenn ich daran denke wie viele verschiedene…

macadamia karamellbonbons

heute gibts das letzte rezept zu meinen selbstgemachten geschenken aus der küche die meine familie zu weihnachten bekommen hat. neben dingen wie den pikanten cantuccini, den mandelsplitter deluxe, tomatengewürz und winterlichen pralinen gab es auch macadamia karamellbonbons. im englischen auch fudge genannt, ist die mischung aus süßer kondensmilch, weißer schokolade, butter und zucker zwar sehr…