heidelbeer streuselkuchen

ich hatte mal wieder lust auf einen richtig schön buttrigen streuselkuchen, wie es ihn in der pure living bakery (rest in peace) früher immer gab. am liebsten mag ichs ja, wenn auch die streusel on top etwas weich und fast cremig sind. am blog gibt’s eh einige streusel/crumble rezepte, ich hab mir diese als basis…

gegrillte karotten mit limetten-chili-sauce

heute gibts das 3. rezept meines silvesterbuffets – gegrillte karotten mit limiten-chili-sauce. ebenfalls wieder aus nothing fancy – ich könnte da ja fast jedes rezept draus machen. diese gegrillten karotten sind so einfach und wenig aufwand, bringen aber ein wahnsinns geschmackserlebnis. es ist unglaublich was 20 minuten im ofen ausmachen. und keine scheu davor, dass…

zerdrückte erbsen mit burrata

letzte woche habe ich ja schon von unserem „festessen“ zu silvester berichtet. heute gibts dazu das nächste rezept – zerdrückte erbsen mit burrata (auch aus nothing fancy). obwohl ich eigentlich kein erbsenfan bin, schmeckt auch mir dieser salat. die leicht zerdrückten zitronigen erbsen in kombi mit cremigem burrata, erfrischend kräuterigen salat und oliven ergänzen sich…

scharf tomatig marinierter feta

zu silvester hatten wir einige freunde da. ich habe die gelegenheit gleich genutzt um endlich ein paar rezepte aus nothing fancy auszuprobieren. so alison roman auch in ihrem buch schreibt, gab es viele einzelne gerichte, die auf tellern angerichtet auf dem tisch verteilt standen und jeder konnte sich nach lust und laune bedienen. also quasi…

weihnachtskekse – schoko-karamellkekse

wie schon gesagt, gabs heuer nur 2 neue sorten weihnachtskekse und das ist damit auch schon das letzte neue rezept dafür. neben den nougatherzen sind diese schoko-karamellkekse mein favorit heuer. was kann man da auch nicht mögen? karamell, schokolade gesandwiched mit zwei herrlich mürben keksen und oben drüber noch etwas schokolade zur krönung – mmmhhh…

weihnachtskekse – nougatherzen

heuer war ich später dran mit kekse backen als sonst. lag daran, dass ich ende november auf einer yoga fortbildung war und gings sich zeitlich einfach nicht aus. habe aber alles letztes wochenende nachgeholt, weil adventszeit und weihnachten ohne kekse das geht ja gar nicht 😉 dieses mal habe ich mich bewusst zurückgehalten und nur…

scherennudeln

ja ihr habt richtig gelesen, heute gibts scherennudeln. wie der name schon sagt, wird hier der pastateig mit der schere direkt in das kochwasser geschnitten. klingt so einfach wie es ist. der teig ist schnell zusammengeknetet. während er rastet noch kurz die asiatische sauce zusammenrühren und frühlingszwiebel schneiden und schon ist das äußerst schmackvolle essen…

rezension „one“

jährlich erscheint im september ein neues kochbuch von jamie oliver. das ist dann für mich schon immer wie weihnachten – die vorfreude ist groß und ich fiebere dem erscheinungsdatum entgegen. so auch heuer und das warten hat sich ausgezahlt. in „one“ gibt es dieses mal geniale one pot gerichte – einfache zubereitung, wenig abwasch und…

karamell schokoladentarte

mit schokolade kann man ja eigentlich nie was falsch machen, gibt man dann noch buttriges karamell und kekse dazu hat man einen schokoriegel in tarteform. die tarte erinnert auch an millionaires‘ shortbread, ist aber schneller zu machen da man als basis keinen mürbteig machen muss, sondern nur einfach kekse zerbröselt wie für einen cheesecake. dafür…

himbeer eierlikörkuchen

da es im sommer ja immer so herrliche früchte gibt, wandern diese dann auch oft in einen kuchen. dieses mal in einen himbeer eierlikörkuchen (inspiriert von emma’s lieblingsstücke). normalerweise schwöre ich auf mein rezept für eierlikörkuchen, da hier aber himbeeren in den teig kommen, wäre es nicht geeignet, da es zu luftig leicht ist. der…