weihnachtskekse – pekanschnitten

das ist auch schon das letzte weihnachtskeks-rezept für heuer. damit es mal was anderes als die nussschnitten gibt, gibt’s jetzt pekanschnitten. der teig ist schnell zusammengerührt, dann nur noch den nuss-karamellguss drauf und fertig sind sie. natürlich gibst am blog aber noch eine vielzahl an rezepten um euch die adventszeit mit weihnachtskeksen zu versüßen und…

weihnachtskekse – lebkuchen nach omas rezept

es gibt zwar schon ein lebkuchenrezept auf dem blog, aber heuer musste ich das rezept meiner oma ausprobieren. obwohl mir die lebkuchen vom letzten jahr auch gut geschmeckt haben, gab es gemischte meinungen dazu. daher jetzt das langjährige rezept meiner oma, da kann nichts schief gehen. sind genauso wie lebkuchen sein sollen. Wie jeder lebkuchenteig…

weihnachtskekse – kokosbusserl

den auftakt zur weihnachtsbäckerei haben heuer diese kokosbusserl gemacht. da das rezept so schön herrlich unaufwändig klang, hab ich es bereits jetzt ausprobieren müssen. voller erstaunen habe ich dann auch festgestellt, dass es am blog noch gar kein rezept für kokosbusserl gibt. rezepte für weihnachtskekse gibt’s hier zwar schon in hülle und fülle, auch für…

schoko-nuss guglhupf (becherkuchen)

diesen schoko-nuss guglhupf habe ich letzte woche bei mobyforty auf instagram gesehen und musste ich sofort probieren. also nach der arbeit kurz im supermarkt vorbei noch schnell rahm und nüsse gekauft, um daheim gleich den mixer anschmeißen zu können. hier handelt es sich um einen klassischen becherkuchen, ihr könnt also alles mit dem leeren becher…

pudding oats

porridge oder wie er früher hierzulande hieß: haferschleim, ist ja schon lange in aller munde. mein favorite ist ja der kokos-himbeer-porridge .die pudding oats stehen aber auch schon lange auf meiner unbedingt probieren liste. jetzt habe ich sie auch endlich mal gemacht. ich frühstücke zwar nicht so viel, aber die kann man auch als gesundes…

zwetschkenkompott

heute gibt’s mal wieder ein ganz schnelles rezept. auch wenn zwetschken schon im spätsommer saison haben, gehören sie für mich doch trotzdem zum herbst. am liebsten mag ich ja zwetschkenknödel, aber auch ein zwetschkenröster zum kaiserschmarrn ist nicht zu verachten. da ich aber beides vorrätig habe, habe ich mich mal an einem zwetschkenkompott versucht. ist…

österreichischer klassiker – sachertorte

ich persönlich bin ja nicht so ein fan der sachertorte, weil ich kuchen/torten mit marmelade eher nicht so mag. aber wenn sie sich natürlich jemand wünscht, dann mache ich sie gerne. Die rezepte an sich sind in details unterschiedlich – manche streichen die torte auch außen mit marmelade ein, andere wieder nicht. auch beim guss…

chocolate cheesecake tarte

eigentlich ist es ja viel zu heiß zum backen, aber es hilft nix wenn der schoko-kuchenhunger gestillt werden will. da kaufen für mich ja nicht in frage kommt (außer in ausnahmefällen), musste ich wohl selbst an den herd. zugegebenermaßen war es aber freitag 8 uhr am abend, da hatte die hitze schon etwas nachgelassen. man…

kokos-schoko energy balls

bei meinem trip nach london letztens, habe ich im yogastudio mal wieder energy balls gegessen. die kleinen energiekugeln sind ja eh in aller munde als gesunder snack. kennen und lieben gelernt habe ich sie damals in bali bei einer meiner yogausbildungen. sollte dir das jetzt nichts sagen – bei energy balls handelt es sich um…

erdbeer-stracciatella creme

und gleich noch ein erdbeerrezept. die saison ist für mich gefühltermaßen immer viel zu kurz, da muss ich immer schauen, dass ich alles unterbringe 😉 ja zugegebenermaßen sieht dieses dessert ähnlich dem erdbeer-kokos schichtdessert aus, aber die optik täuscht. erdbeerpüree und -stücke sind hier mit einer stracciatellecreme geschichtet und stillt damit auch den schokohunger.