kaiserschmarrn mit zwetschkenröster

kaiserschmarrn mit zwetschkenrösterkaiserschmarrn verbindet wohl jeder mit österreich. auch wenn der name vielleicht für nicht-österreicher befremdlich ist, schmecken tut er jedem. auf der hütte beim skifahren ist er nicht wegzudenken und auch in unseren kaffeehäusern ist er meistens ein fixer bestandteil der speisekarte. meine mama hat mir früher auch oft einen kaiserschmarrn zu mittag gemacht. da ich ihn relativ häufig bekommen habe, habe ich mich ziemlich abgegessen daran und habe wirklich bis dato noch nie einen selbst gemacht. aber seit einiger zeit hatte ich irrsinnige lust doch endlich mal wieder einen zu essen. da hats gut gepasst, dass auch ein paar zwetschken verwertet haben werden müssen.

Weiterlesen

Advertisements

apfeltaschen

apfeltaschenauch wenn es noch weiter bis an die 30° kriegen soll, gefühlsmäßig ist schon herbst für mich. seitdem wir diesen extremen temperaturumschwung vor 2 wochen oder so hatten, ist der sommer gedanklich für mich vorbei. ich genieße es zwar noch ohne jacke nach draußen zu gehen und noch ein paar sonnenstunden auf der terrasse einzufangen, aber irgendwie ist mir schon nach stiefel und auf der couch kuscheln zumute. wahrscheinlich habe ich auch deswegen derzeit so lust darauf mit äpfeln zu backen. sie gehören für mich einfach typisch zum herbst. zum start habe ich diese schnellen apfeltaschen gebacken. ja es gibt zwar schon ein rezept für süße tascherl mit äpfeln auf dem blog, allerdings in der wesentlich aufwändigeren variante mit topfenteig. wobei natürlich auch teigausrollen, ausstechen, formen etc. involviert ist. mit dem blätterteig geht es ganz fix und sie sind geschmacklich natürlich auch ganz anders.

Weiterlesen

heidelbeer cheescake streusel tarte

heidelbeer cheescake streusel tartedas rezept für diesen unglaublich guten kuchen habe ich letzte woche bei meine küchenschlacht gesehen. es ist zwar keine schokolade drin, dafür aber mein anderer liebling mürbteig und streusel 🙂 eigentlich wollte ich die heidelbeer cheesecake streusel tarte schon letztes wochenende machen, aber kaum zu glauben: ich hatte zu wenig mehl zu hause. das ist mir auch schon seit jahren nicht mehr passiert. musste ich mich halt noch eine woche gedulden. jetzt ist auf jeden fall der mehlvorrat wieder gut aufgestockt und spontanen backgelüsten steht nichts im wege.

Weiterlesen

schokoroulade mit himbeercreme

schokoroulade mit himbeercremeendlich ists beim backen nicht mehr zu heiß. ich liebe zwar den sommer, aber wenn es dauerhaft so heiß ist und es immer nur schön ist, dann sind so ein paar tage mit regen und kälteren temperaturen einfach super, um nicht zu sagen eine notwendige abwechslung.

als ich letztens durch ein kochmagazin durchblätterte habe ich eine heidelbeer-roulade gesehen. das hat mich auf die idee gebracht, eine roulade mit einer himbeer-mascarponecreme zu machen. ich war mir zwar nicht ganz sicher ob mit einem hellen biskuitteig oder dunklen, aber meine schokoliebe hat natürlich die oberhand bekommen 🙂 das rezept für den biskuit ist von meiner oma, die wirklich eine ausgezeichnete köchin ist. vor jahren habe ich ihn dann auch mal abgewandelt für eine schokoroulade, die man auch mal probiert haben sollte. wie wir wissen ist die kombi schokolade und himbeere eine meiner liebsten, davon zeugen ja auch die vielzähligen Rezepte wie schoko-himbeertarte, himbeer-schokotrüffel und himbeerbrownies.

Weiterlesen

schoko marillen topfen streusel

schoko marillen topfen streusel

bevor die marillenzeit ganz vorbei ist, musste es nochmal was mit marillen sein. eine ration marillenknödel habe ich schon eingefroren, daher habe ich mich für einen kuchen entschieden. meine mama hat letztens einen marillen-topfenkuchen gemacht. davon inspriert ist dieser schokostreuselkuchen mit marillen und einer topfen/cheescakemasse geworden. der schokoteig ist schön herb und ein gute ergänzung zur süße der marillen und topfenmasse. könnte man auch mit himbeeren, pfirsichen, nektarinen,… machen. Weiterlesen

schokoladige over night oats + erdbeer kokos shake

superfoodpulver von greenic

ich hab schon wieder was zum testen bekommen 🙂 dieses mal superfood pulver von greenic. mittlerweile gibt es ja schon ziemlich viele anbieter von solchen produkten, da weiß man schon gar nicht mehr welche man kaufen soll. ich finde viele haben ähnliche angebote, auch wenn sich die mischungen dann in der zusammensetzung etwas unterscheiden. das angebot von greenic ist auf jeden fall zu 100 % biologisch, vegan, lactose- und glutenfrei und spezialisiert sich auf trinkpulver. die produkte sind alle mit einem bestimmten fokus entwickelt worden:

  • green detox – entschlacken/entgiften
  • energy – ausdauer/kräftigung
  • protect – stärkung immunsystem
  • power cacao – vor/während/nach körperlicher anstrengung
  • soul cacao – nach körperlicher anstrengung/zum entspannen

Weiterlesen

weihnachtskekse – limonen shortbread

limonen mürbteigkekseheute gibts das letzte neue weihnachtskeks rezept für heuer. für noch mehr rezepte schau einfach mal hier nach.

ich weiß auch nicht warum ich nicht früher daran gedacht habe mürbteig einfach zu aromatisieren. mit schokolade hats ja schon super geklappt und mit dieser limonennote sind die kekse auch einfach spitze. durch den saft sind sie auch etwas weicher, haben aber noch genug biss. auch der duft ist einfach himmlisch und erweckt ein bisschen fernweh nach bali 🙂 Weiterlesen

schoko-nuss-gugelhupf

schoko-nuss gugelhupfirgendwo gabs letztens ein stück schoko-nuss-gugelhupf. da hab ich dann so lust drauf bekommen, dass ich mir gedacht habe, den könnt ich ja auch mal machen. nur leider hatte ich kein rezept für so einen guglhupf. mittlerweile fühle ich mich aber schon so versiert mit backrezepten, dass ich mir einfach das (extrem gute) rezept einer meiner tanten für marmorkuchen hergenommen habe und das kurzerhand angepasst habe. dabei ist mir übrigens auch aufgefallen, dass ich euch ja noch gar nie vom marmorguglhupf berichtet habe. werde ich noch dieses jahr nachholen (hoffe ich zumindest 😉 ), denn dieses rezept sollte jeder in seinem repertoire haben.

ich war echt happy, das mein umrechnen und ersetzen bzw. erhöhen der zutaten funktioniert hat. der kuchen ist mir wirklich gelungen, also zumindest mir, freunden und auch meinen yogaschülern hat er sehr geschmeckt. da ich relativ viel kakao hinzugegeben habe (im rezept habe ich euch weniger geschrieben, als ich genommen habe), ist der guglhupf auch gar nicht so süß gewesen, sondern ging schon eher etwas in die herbe richtung. wer das mag, also einfach mehr kakao reingeben. und zur info: ich habe ein drittel der ursprünglichen mehlmenge durch nüsse ersetzt – ich glaube, das ist eine ganz gute faustregel. Weiterlesen

shakes mit frischem kokoswasser

frische junge kokosnüsse von dr goergwie ihr euch vielleicht erinnert habe ich anfang des jahres ein tolles probierpaket mit kokosprodukten von dr. goerg bekommen. jetzt durfte ich mich über eine ladung frischer, junger trinkkokosnüsse freuen (gibt es nicht immer zu bestellen, also wenn ihr auch welche wollt, schaut schnell mal nach). ich kenne und liebe die noch grünen kokosnüsse aus asien. zum ersten mal habe ich sie in vietnam gesehen. da haben wir in einem der kochkurse einen super tollen shake damit gemacht (rezept weiter unten). da man dafür das kokoswasser und das noch sehr weiche, fast gallertartige fruchtfleisch braucht, kam ich seit jahren endlich mal wieder in den genuss dieses leckeren getränks. in bali kommt man auch nicht an den frischen kokosnüssen vorbei – am straßenrand gibt es unzählige kelapa (kokosnuss) stände und auch in allen cafés und restaurants stehen sie auf der speisekarte. als ich zum ersten mal das kokoswasser probiert habe, war ich nicht sonderlich begeistert. aber mit der zeit habe ich mich damit angefreundet und jetzt liebe ich es!  Weiterlesen

review feinstoff + veganes eis + sommerlicher smoothie

feinstoff produktejeder der mich kennt weiß, dass ich eigentlich nichts am hut habe mit diesen ganzen nahrungsergänzungsmitteln, (künstlichem) zuckerersatz, etc. aber die produkte von feinstoff konnten auch mich überzeugen (und fallen, zumindest für mich, nicht direkt in die kategorie „nahrungsergänzung“). wahrscheinlich auch deswegen weil sie eine ganzheitliche, von ayurveda beeinflusste, philosophie verfolgen und auch noch biologisch sind. und gegen superfoods habe ich ja an sich nichts. feinstoff legt großen wert auf die qualität ihrer produkte: so sind sie alle vegan, in rohkostqualität, frei von zusätzen und allergenen und biologisch. im sortiment gibt es u.a. smoothie booster, maca pulver, himbeerpulver, chia samen, rohkakao uvm. zu jedem produkt gibt es interessante informationen bzgl. wirkungsweise und anwendung. Weiterlesen