reisfleisch

reisfleischreisfleisch ist auch so etwas mit dem ich aufgewachsen bin. hat früher immer der papa für mich gemacht und hatte jetzt mal wieder total lust auf reisfleisch. für mich ist das irgendwie was typisch österreichisches, wahrscheinlich weil ich es so mit meiner kinderheit verbinde. denke mal das dieses gericht eher aus ungarn oder so kommt (wegen dem paprika). auf jeden fall schmeckst superlecker und geht extrem schnell. mein papa hats immer im schnellkochtopf gemacht. da ich keinen habe, hab ichs einfach im topf gemacht, war auch in 20 minuten fertig.

zutaten (2 portionen)

  • 250 g geschnetzeltes putenfleisch (oder schwein)
  • 1 tasse langkornreis
  • 1 tl salz
  • 2 tassen gemüsesuppe (wärs kräftiger mag kann auch hühner- oder rindssuppe nehmen)
  • 1-2 el paprikapulver
  • 3/4 el getrockneter majoram
  • 1 zwiebel
  • 1-2 zehen knoblauch
  • evt. etwas geriebener käse

zwiebel und knoblauch schälen und fein würfeln. in etwas öl in einem topf rösten, fleisch dazu und auch kurz anbraten. mit suppe aufgießen, reis dazu und mit paprikapulver, salz und majoram würzen. eher etwas überwürzen, da der reis viel aufsaugt und er etwas mehr würze verträgt (ansonsten schmeckt das reisfleisch eher langweilig). deckel drauf und für 15-20 minuten kochen, bis das wasser weg ist. alles noch mal gut durchrühren, auf teller geben und evt. mit etwas geriebenem käse servieren.

Advertisements

2 Gedanken zu „reisfleisch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s