geschenke aus der küche – gebrannte mandeln und kürbiskerne

gebrannte mandeln & kürbiskerneich esse eigentlich nie gebrannte mandeln, aber als ich das rezept gesehen habe, dachte ich mir, dass sollt ich mal ausprobieren. und tatsächlich als ich sie auf dem ofen hatte, roch es herrlich wie am weihnachtsmarkt. etwas aufpassen mit dem karamell, damit man den richtigen zeitpunkt nicht übersieht und voilá hat man selbstgemachte gebrannte mandeln. man kann dieses rezept auch mit jeglichen anderen nüssen machen wie z.b. erdnüsse, pinienkerne, cashews,… hackt man die gebratenen nüsse, erhält man krokant das man zb. über eis, kuchen, desserts streuen kann.

zutaten (ergibt etwa 350 g)

  • 200 g zucker
  • 1/4 tl gemahlene vanille
  • 1 prise zimt
  • 200 g mandeln (oder 250 g kürbiskerne)

zucker, vanille, zimt und 100 ml wasser in einer beschichteten pfanne verrühren und aufkochen.

zuckersirup mandeln in zuckersirupmandeln unterrühren und unter gelegentlichem rühren (mit einem holzlöffel) etwa 10 minuten kochen lasse, bis das wasser verdampft ist und die mandeln vom zucker umhüllt sind. lange genug warten, man merkt sofort wenn das wasser weg ist, da man die zuckerkristalle sieht. dann wirklich sofort runter vom herd, ansonsten verflüssigt sich das karamell wieder (geschmacklich ist das egal, aber optisch…). mandeln auf einen bogen backpapier ausbreiten, zügig voneinander trennen und abkühlen lassen (achtung, zucker/karamell ist extrem heiß, also ein bisschen warten mit dem kosten).

gebrannte mandeln gebrannte kürbiskernehält in etwa 1 monat.

Advertisements

3 Gedanken zu „geschenke aus der küche – gebrannte mandeln und kürbiskerne

  1. Pingback: last minute geschenke selbstgemacht | surfing the kitchen

  2. Pingback: kürbisbrot | surfing the kitchen

  3. Pingback: geschenke aus der küche | surfing the kitchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s