chokladbollar – schwedische schokobällchen

chokladbollar schwedische schokobällchendiese schokobällchen verfolgen mich jetzt schon eine ganze zeit. an sich sehr ähnlich meinen rumkugeln, gab es solche kleinen süßigkeiten auch in hampi und goa in indien. wo sie immer eine gern gesehen abwechslung waren wenn der hunger auf süßes mal wieder ganz groß war (typisch indische süßigkeiten sind mir dann doch etwas zu süß). als ich letzten sommer in stockholm war, hab ich dann auch noch diese chokladbollar kennengelernt. zugegebenermaßen habe ich zwar großteils zimtschnecken und -knoten gegessen, aber wenn der schokohunger zu groß war gabs chokladbollar. aufpassen, wie auch die zimtschnecken sind die schokobällchen nichts für figurbewusste da sie aus viiiiel butter gemacht werden.

gestern sah ich das rezept für die kleinen bällchen in der neuen mutti, hab mich postwendend in die küche gestellt und mir ein paar gemacht. man braucht nur wenige zutaten und in 15 minuten hat man den kleinen snack fertig. lt rezept sollte da eigentlich auch 3 el espresso rein, den hab ich allerdings mit einem schuß rum ersetzt.

zutaten (ca 24 bällchen)

  • 75 g kokosraspel
  • 200 g weiche butter
  • 150 g zarte haferflocken (ich hatte nur die normalen, geht auch)
  • 50 g backkakao
  • 100 g zucker (ich hab hellen muscovadozucker genommen)
  • 1 schuss rum oder 3 el kalter espresso

kokosraspel in eine kleine schüssel oder tiefen teller geben. butter, haferflocken, kakao, zucker und rum mit dem knethaken des handmixers verkneten, dann mit den händen zu einer glatten masse kneten.

aus der schokomasse etwa 24 bällchen formen, in kokos wälzen und entweder auf ein blech mit backpapier oder in eine tupperdose legen. ca 30 minuten kalt stellen.

Advertisements

2 Gedanken zu „chokladbollar – schwedische schokobällchen

  1. Da könnte ich jetzt drauf. Die sehen himmlisch aus. Schade, dass man nicht einfach mal durch den Bildschirm greifen kann und sich so ein leckeres Schockobällchen in den Mund schieben kann. 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s