einfache eingelegte rote zwiebeln

gefühltermaßen sehe ich eingelegte rote zwiebeln derzeit ganz oft wo – sei’s auf insta oder auch in lokalen. wenn ich mich recht erinnere dann hatte ich sie das erste mal als topping zu tacos – eine grandiose kombi. im normalfall bin ich kein großer fan von eingelegtem oder pickles, aber in diesem fall mache ich…

kräuter monkey bread

monkey bread oder auch zupfbrot ist etwas das ich schon länger mal machen wollte. da wir (vorm lockdown) bei freunden zum grillen eingeladen waren – ja man kann auch im november grillen 😉 – hat das gut gepasst. noch dazu weil dieses rezept praktischerweise in einer ofenfesten pfanne gebacken wird, eignet es sich super zum…

basilikumdip

in meinem auslandssemester in melbourne waren wir eine relativ große gruppe von austauschstudenten. wir haben viel gemeinsam unternommen und auch oft gemeinsam gekocht oder gegrillt (bbq ist ja quasi das „nationalessen“ in australien). bei einem dieser abende hat jemand einen basilikumdip gemacht. der war sooo gut! ich wollte den schon seit damals machen, hat aber…

bärlauchnockerl

bärlauch hat ja gerade hochsaison, deswegen kommt er natürlich auch bei mir auf den teller. in der vergangenheit habe ich zb bärlauchwaffeln und bärlauch-croissants gemacht. man könnte bei den frühlingszwiebel pancakes aber auch klein geschnittenen bärlauch anstatt der frühlingszwiebel nehmen. klassiker ist auch bärlauchpesto – so kann man ihn schön konservieren und einfach pur mit…

geschenke aus der küche – birnensenf

heuer waren die geschenkkörbe halbwegs ausgeglichen mit süßen und pikanten sachen. zusätzlich zu den gewürznüssen und dem himbeerbalsamico gab es polenta-kräuter shortbread (rezept folgt nächste woche) und birnensenf. senf hatte ich bis dato noch nie einen gemacht, stellt sich heraus das ist eigentlich ganz einfach. Vorausgesetzt man bekommt senfmehl. Irgendwie hab ichs in wien nirgends…

tomaten focaccia

ich backe ja sehr viel brot selbst und das darf beim grillen natürlich auch nicht fehlen. ein renner ist immer das steckerlbrot, aber auch diese focaccia mit tomaten und rosmarin ist spitze. sie erinnert mich vor allem an meine kindheit. mit meinen eltern war ich im sommer mal in der toskana. da gabs in einer…

maisküchlein

bei der rezension zu alle meine hähnchen habe ich ja versprochen, euch auch noch das rezept für die maisküchlein zu verraten. sie sind super als beilage zum vorgestellten kurkukma hähnchen, aber auch so als hauptspeise oder vielleicht auch als kleiner snack zwischendurch. ich finde sie waren sehr lecker, aber muss gestehen meine indonesische version davon…

kürbisbrot

man merkt, dass es herbst wird wenn man die ersten kürbisse auf dem markt bzw. supermarkt sieht. zugegeben das ist schon länger der fall, aber bis jetzt bin ich nicht dazu gekommen etwas mit kürbis zu machen. glücklicherweise hat meine oma im garten eine schöne sammlung (bio!) von hokkaido, butternuss und anderen kürbissen. mir ist…

österreichisches – semmelknödel

egal ob zu schweinsbraten, gulasch, mit schwammerlsauce oder einfach angebraten mit ei, semmelknödel sind aus der österreichischen küche nicht weg zu denken. auch ich bin mit ihnen groß geworden und liebe sie. das rezept habe ich von meiner mama, die hats glaube ich von einer anderen verwandten, also sozusagen ein familienrezept 😉 was ich an…

perfekt zur grillzeit – tomatenbutter

ich weiß nicht wie es euch geht, aber grillen ohne ein gutes brot dazu ist für mich nicht wirklich grillen. einerseits mag ich gerne das ciabatta mit getrockneten tomaten aber auch ein baguette mit kräuterbutter ist super. als ich vor kurzem die pikanten schweineohren gemacht habe, habe ich gleich etwas mehr von dem tomatenpesto (aber…