scharf tomatig marinierter feta

scharf marinierter tomatiger feta

zu silvester hatten wir einige freunde da. ich habe die gelegenheit gleich genutzt um endlich ein paar rezepte aus nothing fancy auszuprobieren. so alison roman auch in ihrem buch schreibt, gab es viele einzelne gerichte, die auf tellern angerichtet auf dem tisch verteilt standen und jeder konnte sich nach lust und laune bedienen. also quasi eine art buffet am tisch 🙂 gegeben hat es aus nothing fancy eben diesen scharf tomatig marinierten feta, einen sesam kurkuma dip, zerdrückte erbsen mit burrata und gegrillte karotten mit limetten-chili sauce. außerdem gabs noch kleine blätterteigpasteten mit räucherlachscreme, bohnendip, erbsendip und als hauptgericht in der mitte albondigas. dazu gabs natürlich gemüsesticks, cracker und brot (zt selbstgemacht). als nachspeise gabs dann noch auf besonderen wunsch den double chocolate caramel cheescake. es ist definitv jeder satt geworden 😉

generell war mir wichtig, dass sich die einzelnen gerichte vorbereiten lassen, damit ich zeitlich nicht so einen stress habe und alles a la minute am tisch sein muss. so habe ich bereits am vortag einen großteil zubereitet, den rest am vormittag vom 31. und dann am abend einfach alles angerichtet und am tisch eingestellt.

dieser marinierte feta ist übrigens echt ein traum – tomaten, knoblauch und chili ergänzen sich wunderbar und der salzige feta saugt alle aromen auf. umso reifer und besser die tomaten sind, umso besser schmeckt diese gericht natürlich. auch super im sommer, wenn die tomaten ganz frisch und schön sonnengereift sind.

zutaten (6-8 personen)

  • 125 ml olivenöl + soviel mehr wie benötigt wird
  • 2 knoblauchzehen in feine scheiben geschnitten
  • 2 eher kleine reife tomaten (oder eine mittlere), grob gehackt
  • 2 el harissa oder 1/2 tl chiliflocken
  • 1 el branntweinessig (ich habe apfelessig verwendet)
  • 250 g feta in dünne scheiben geschnitten

olivenöl in einer pfanne erhitzen. knoblauch darin bei mittlerer hitze 2-3 minuten braten, bis er weiche und fast goldbraun ist. die pfanne dabei gelegentlich schenken.

die tomaten dazugeben, salzen, pfeffern und 5-8 minuten zu einer dicken, stükcigen sauce zerfallen lassen, ab und zu rühren.

harissa oder chiliflocken dazugeben und die sauce weiter 3-5 minuten köcheln lassen, bis sie ehr einer paste ähnelt. vom herd nehmen, den essige dazugeben und mit salz und pfeffer abschmecken. mehr olivenöl dazugießen, bis die mischung gut schmeckt und sich löffeln lösst.

den feta auf einem schönen teller verteilen und mit der tomatenmischung begießen. mindestens 10 minuten marinieren lassen. vor dem servieren mit mehr olivenöl beträufeln.

der feta kann auch eine woche im voraus schon mariniert werden und in einem gut verschlossenen gefäß im kühlschrank aufbewahrt werden.

2 Kommentare Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..