parmesankekse

parmesankekse

wie üblich habe ich zu weihnachten wieder selbstgemachte kleinigkeiten verschenkt. es gab klassiker wie gebrannte mandeln, himbeerbalsamico und gewürznüsse aber auch neu parmesankekse. ganz einfacher mürbteig mit parmesan und thymian im teig. er ist zum verarbeiten zwar etwas bröselig, wenn man ihn aber gut durchknetet und zusammendrückt gehts.

zutaten (50 stück)

  • 8 stiele thymian
  • 225 g weiche butter
  • 200 g parmesan gerieben
  • 265 g mehl
  • 65 g maizena
  • 1/2 tl salz

thymianblättchen abzupfen und beiseitelegen. butter mit dem handmixer schaumig rühren. parmesan, thymian und salz untermischen. mehl und maizena dazugeben und zu einem glatten teig verarbeiten. mit den händen durchkneten und zu einer ca. 25 cm langen teigrolle formen. in klarsichtfolie wickeln und min. 30 min im kühlschrank ruhen lassen.

ofen auf 180° vorheizen und 2 backbleche mit backpapier auslegen.

den teig aus dem kühlschrank nehmen, entwickeln und mit einem scharfen messer in 0,5 cm dicke scheiben schneiden. mit etwas abstand auf die backbleche verteilen. nacheinander im heißen ofen, auf mittlerer schiene 10 – 12 min backen (sie bleiben eher hell). herausnehmen und abkühlen lassen – wie jeder mürbteig werden die kekse fest beim auskühlen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.