granola bars

am blog gibt’s zwar schon ein rezept für müsliriegel, aber davon kann man ja nie genug haben. hier ist zwar auch zucker drinnen, es liegt aber in meiner kontrolle wie viel und welchen ich reintue. so habe ich zumindest für mich kein schlechtes gewissen wenn ich einen dieser granola bars nasche. die schokostücke kann man…

schoko-nussstriezel

seitdem quarantäne herrscht habe ich nicht gebacken, also ganze 3 wochen nicht. das ist echt sehr ungewöhnlich für mich. aber irgendwie habe ich im home office nicht so viel appetit und außerdem schadet es auch nicht mal etwas weniger süßes zu essen. bei der lieben zimtkeks und apfeltarte habe ich dann aber das rezept für…

cake balls

heute gibt’s die letzte woche versprochenen cake balls. eigentlich das selbe wie cake pops, aber einfacher da man sich nicht damit spielen muss, dass sie auf einem lollistil halten und es gibt auch keine schokoglasur. das rezept ist aus follow me von claudia schilling und super wenn ihr kuchen übrig habt (man natürlich auch extra…

rezension „follow me“ + schokoaufstrich

nach hin und weg setzt claudia schilling mit „follow me – kochen im flow aus einem rezept mach viele“ nochmal einen drauf. auch in diesem buch zieht die schweizerin den leser in der ihr eigenen art in den bann bzw. in die küche. das konzept ist total stimmig und so findet man nicht nur rezept…

winterliche tiramisu

als ich diese winterliche tiramisu bei jamie oliver (er nennt sie weihnachtliche tiramisu, aber ich finde winterlich besser), musste ich sie gleich machen. Da es als dessert beim weihnachtsessen eher was fruchtiges geben sollte, habe ich sie dann zu silvester gemacht. Eigentlich hat das ganze nicht so viel mit einer klassischen tiramisu zu tun. Klar…

geschenke aus der küche – erdnuss-himbeer-trüffel-lollis

den krönenden abschluss bzw. das prachtstück des letzten geschenkkorbes waren die erdnuss-himbeer-trüffel-lollis (rezept aus „feines naschwerk“). zugegeben nicht ganz so easy, man braucht schon etwas geduld, ist aber den aufwand wert. ähnlich wie bei den schoko-karamelltrüffeln war die masse leider zu weich um sie gleich direkt mit einem lollistiel bestückt in die geschmolzene schokolade zu…

geschenke aus der küche – schoko-karamell-trüffel

nach den schoko-karamellschnecken gibt’s heute die nächste selbstgemachte geschenkidee (oder auch auch zum selbst vernaschen): schoko-karamell-trüffel. ich sags euch die schmecken himmlisch! Per se klang das rezept total einfach – ein bisschen karamell kochen, dann eine ganache daraus machen. die daraus gerollten kuchen mit einem zahnstocher in schokolade tauchen und fertig. tja bis zum glasieren…

geschenke aus der küche – schoko-karamellschnecken

auch dieses weihnachten gab es wieder selbstgemachtes aus meiner küche. mit dabei waren heuer klassiker wie himbeer-balsamico und gewürznüsse, alles andere waren aber neue kleinigkeiten. so gabs pikantes polenta-kräuter shortbread, birnensenf, himbeer-erdnuss lollies, schoko-karamell trüffel und die heutigen schoko-karamellschnecken. die anderen rezepte folgen in den nächsten wochen, es ist ja immer gut ideen für selbstgemacht…

schoko-nuss guglhupf (becherkuchen)

diesen schoko-nuss guglhupf habe ich letzte woche bei mobyforty auf instagram gesehen und musste ich sofort probieren. also nach der arbeit kurz im supermarkt vorbei noch schnell rahm und nüsse gekauft, um daheim gleich den mixer anschmeißen zu können. hier handelt es sich um einen klassischen becherkuchen, ihr könnt also alles mit dem leeren becher…

österreichischer klassiker – sachertorte

ich persönlich bin ja nicht so ein fan der sachertorte, weil ich kuchen/torten mit marmelade eher nicht so mag. aber wenn sie sich natürlich jemand wünscht, dann mache ich sie gerne. Die rezepte an sich sind in details unterschiedlich – manche streichen die torte auch außen mit marmelade ein, andere wieder nicht. auch beim guss…