helles roggensauerteigbrot

dieses roggensauerteigbrot (nach der joseph methode) war mein erstes selbstgemachtes sauerteigbrot. ich habe zwar davor auch schon öfter brot gebacken, allerdings mit backmischungen. die waren auch immer ganz passabel, es geht aber nichts über ein sauerteigbrot bei dem man vom sauerteig weg alles selbst gemacht hat. wie ich im post zum sauerteig schon erwähnt habe,…

sauerteig

zu quarantänezeiten ist sauerteig ja einer der trends auf instagram, vielleicht weil es gefühlt nirgends mehr trockengerm zu kaufen gibt oder sich die leute mal mehr damit beschäftigen wie sie sich selbst daheim versorgen können. was auch immer der grund ist, finde ich zumindest mal was positives. ich mache jetzt schon seit etwa 4 jahren…

frühlingszwiebel pancakes

die frühlingszwiebel pancakes von molly yeh aus molly’s kitchen will ich schon ewig machen, hat ja auch nur ein paar jahre gedauert 😃 egal, was lange währt wird endlich gut und so gabs diese herrlich frühlingshaften pancakes endlich letztes wochenende. macht auch unbedingt den karottensalat dazu der ist ein super kombi dazu und bringt noch…

schoko-nussstriezel

seitdem quarantäne herrscht habe ich nicht gebacken, also ganze 3 wochen nicht. das ist echt sehr ungewöhnlich für mich. aber irgendwie habe ich im home office nicht so viel appetit und außerdem schadet es auch nicht mal etwas weniger süßes zu essen. bei der lieben zimtkeks und apfeltarte habe ich dann aber das rezept für…

knäckebrot snack

na wie geht’s euch im home office? es scheint ja noch mindestens 3 weitere wochen zu dauern. für mich ists bis jetzt ganz ok. da es bei mir in der arbeit per se eh egal ist von wo aus ich arbeite, ist nicht so der große unterschied. weniger zu tun ist auf jeden fall nicht,…

lachsröllchen

wie letzte woche angekündigt gibt’s heute das rezept für die lachsröllchen. die sind nicht nur ideal für einen afternoon tea, sondern auch super schnell gemachtes fingerfood für eine party.

afternoon tea – mini cheesecakes

auf intstagram habt ihr es vielleicht schon gesehen: am freitag gabs bei mir einen klassischen afternoon tea für ein paar freundinnen. das wollte ich schon länger mal machen und nun wars endlich soweit. ich bin ja ein großer fan dieser englischen tradition und war natürlich in london schon ein paar mal und auch in wien…

cake balls

heute gibt’s die letzte woche versprochenen cake balls. eigentlich das selbe wie cake pops, aber einfacher da man sich nicht damit spielen muss, dass sie auf einem lollistil halten und es gibt auch keine schokoglasur. das rezept ist aus follow me von claudia schilling und super wenn ihr kuchen übrig habt (man natürlich auch extra…

rezension „follow me“ + schokoaufstrich

nach hin und weg setzt claudia schilling mit „follow me – kochen im flow aus einem rezept mach viele“ nochmal einen drauf. auch in diesem buch zieht die schweizerin den leser in der ihr eigenen art in den bann bzw. in die küche. das konzept ist total stimmig und so findet man nicht nur rezept…

winterliche tiramisu

als ich diese winterliche tiramisu bei jamie oliver (er nennt sie weihnachtliche tiramisu, aber ich finde winterlich besser), musste ich sie gleich machen. Da es als dessert beim weihnachtsessen eher was fruchtiges geben sollte, habe ich sie dann zu silvester gemacht. Eigentlich hat das ganze nicht so viel mit einer klassischen tiramisu zu tun. Klar…