weihnachtskekse – rumkugeln die zweite

ich habe zwar auch ein rumkugel rezept von meiner oma, das besteht aber großteils aus butter und zucker. deswegen musste ich dieses rezept einfach ausprobieren – schokolade, nüsse, etwas zucker und butter. schmeckt super und rum kann man mehr oder weniger reintun 😉 wie bei den lebkuchenbrötchen muss auch hier die masse im kühlschrank fest…

weihnachtskekse – lebkuchenbrötchen

und hier kommt auch schon das nächste weihnachtskeks-rezept. bin immer wieder erstaunt welche vielfalt es hier gibt und ich decke ja großteils nur die schokoladigen-rezepte ab, also würds ja noch eine große anzahl anderer geben. lebkuchen an sich finde ich ja super (auch wenn der normalerweise ohne schoko ist), da kann man sich auch ein…

weihnachtskekse – schoko-pinienkern-kekse

es ist immer wieder ein wahnsinn wie schnell die zeit vergeht und schon steht weihnachten wieder vor der tür. wie jedes jahr gibts natürlich weihnachtskekse und obwohl ich schon ganz viele rezepte habe, probiere ich auch immer neue aus. nur zb lebkuchen, schoko-karamellwürfel und chai cookies gibts in jedem advent. heuer gabs folgende neue sorten…

meat pies

den abschluss meiner afternoon tea reihe machen diese meat pies oder auch schweinefleisch pasteten (obwohl ich gemischtes faschiertes genommen habe). der pikante teil eines afternoon teas ist für mich genauso wichtig wie die scones und das süße gebäck. für süßes habe ich vor allem eh immer ganz viele ideen im kopf und viele rezepte kann…

schweineohren

heute gibt’s das nächste rezept für einen afternoon tea – die sammlung wird langsam ja richtig groß. die schweineohren oder auch palmiers wer’s etwas fancier will 😉 kann man aber natürlich immer essen und man muss nicht gleich einen ganzen afternoon tea deswegen machen. praktischerweise ist das auch ein weiteres easy peasy rezept und man…

englische cream scones

was darf bei einem echten afternoon tea nicht fehlen? genau scones. am blog gibt’s dafür zwar schon ein rezept, aber da ich ja letztens downton abbey teatime zum rezensieren bekommen habe, musste ich das rezept für englische cream scones ausprobieren. das rezept ist super einfach – quasi mehl mit obers mischen, scones ausstechen, ab in…

toffee pekan shortbread

inspiriert durch downton abbey teatime habe ich am wochenende eine freundin zu einem afternoon tea eingeladen (hingehen können wir derzeit ja eh nirgends, ihr geburtstag musste auch noch gefeiert werden und wir waren nur zu zweit). für den pikanten teil gab es natürlich klassische tea sandwiches mit selbstgemachtem eiaufstrich und mit ricotta und gurke, dazu…

rezension „downton abbey teatime“

wie ihr wisst liiiiebe ich afternoon tea. umso erfreuter war ich als ich ein rezensionsexemplar für „downton abbey teatime“ bekommen habe. auf dem blog gibt es ja schon ein paar ideen für afternoon tea inkl. scones und tea sandwiches. dieses buch ist da die perfekte ergänzung dazu – habe auch schon eine freundin zur nächsten…

schokomousse himbeertarte

wir waren letztens bei freunden eingeladen und wie üblich wurde ich um die nachspeise gebeten 😊 da ich ja total viele rezepte habe die ich gerne ausprobieren will und sich nicht unbedingt eigenen ins büro mitzunehmen, viel die entscheidung auf diese schokomousse himbeertarte. und wow war das eine gute entscheidung – die tarte war echt…

rezension „modern baking“

meine lieblings-backbuchautorin, cynthia barcomi, hat ein neues buch geschrieben. treu ihrer linie und herkunft gibt’s amerikanische leckereien, dieses mal aber mit einem twist – vegane, glutenfreie aber auch klassische rezepte. das buch richtet sich also an neue ernährungsformen und stellt sich damit auf die modernen bedürfnisse ein. Ich bin ja selbst jetzt an sich nicht…