polentapfanne

polentapfanneirgendwie komme ich nicht so viel zum kochen in letzter zeit (zum backen gott sei dank schon) und v.a. unter der woche lässt meine ernährung oft zu wünschen übrig. möchte da zwar dann schon auch was „gscheites“ essen, die zeit bzw. die lust was zu machen fehlt dann allerdings. führt bei mir etwas zu unmut mit mir selbst, da ich ja auch nochdazu soviele dinge im kopf habe, die ich gerne kochen möchte. aber es gibt halt ab und zu so phasen, wird sich sicher auch wieder ändern. zumindest diese polentapfanne habe ich gemacht. wollte eh schon länger was mit polenta machen, da hat das gut gepasst. früher war ich polenta nicht so wohlgesonnen, warum auch immer, hatte sie soweit ich mich erinnern kann ja auch nie probiert. aber als ich dann einmal als beilage zu einem hühnerfilet eine cremige polenta gemacht habe, war ich begeistert. hier ist sie der star des gerichts. die polentapfanne ist in längstens 30 min fertig und davon ist sie 10 min im ofen – also wirklich ein schnelles gericht, auch wenn man keine zeit hat 😉 die tomaten und zucchini werden im ofen schön geröstet und entfalten dadurch ihr volles aroma – herrlich! durch den feta und das petersilienöl wirds schön würzig und rundet alles ab.

zutaten (2 portionen)

  • 1 knoblauchzehe
  • 3 stiele oregano
  • 230 ml milch
  • salz, muskat
  • 90 g polenta
  • 1/2 kleine zucchini
  • 80 g kirschtomaten
  • 80 g feta
  • 20 g geriebener parmesan (oder ähnliches)
  • 4 el öl olivenöl
  • 4 stiele glatte petersilie
  • 1/2 tl fein abgeriebene zitronenschale
  • 1 el zitronensaft

ofen auf 250° vorheizen.

knoblauch fein hacken. die blättchen des oregano abzupfen und ebenfalls fein hacken. knoblauch und oregano mit milch und 240 ml wasser, etwas salz und muskat aufkochen. polenta unter rühren einrieseln lassen. bei milder hitze garen lassen, etwa 10 min – aber immer wieder umrühren und evt. noch etwas flüssigkeit nachgießen.

zucchini putzen und in sehr dünne scheiben schneiden. tomaten halbieren, feta zerbröseln. parmesan unter die polenta rühren, mit salz würzen. polenta in eine mit 1 el öl ausgestrichene ofenfeste pfanne füllen. zucchini, tomaten und feta darauf verteilen. mit 1 el öl beträufeln. im heißen ofen auf der 2. schiene von unten 10-12 min backen.

blätter der petersilie abzupfen. mit 2 el öl, zitronenschale und -saft pürieren. mit salz abschmecken und auf die fertige polentapfanne träufeln.

Advertisements

2 Gedanken zu „polentapfanne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s