afternoon tea – mini cheesecakes

afternoon teaauf intstagram habt ihr es vielleicht schon gesehen: am freitag gabs bei mir einen klassischen afternoon tea für ein paar freundinnen. das wollte ich schon länger mal machen und nun wars endlich soweit. ich bin ja ein großer fan dieser englischen tradition und war natürlich in london schon ein paar mal und auch in wien in der einen oder anderen location bei einem afternoon tea. ich finds einfach total nett bei leckeren sandwiches, scones, süßen kleinigkeiten und einer guten tasse tee zu quatschen. auch das alles auf einer etagere angerichtet ist, rundet das ganze erlebnis noch ab. klar es ist jetzt nicht gerade wenig zum vorbereiten, aber ich habs auf 2 tage verteilt da war das dann gar nicht so tragisch. bei meiner tea party gabs klassische gurkensandwiches, tea sandwiches mit eiaufstrich und lachsröllchen . natürlich durften scones nicht fehlen, dazu ein vanillemascarpone (einfach mascarpone mit vanillezucker mischen) und selbstgemachte beerenmarmelade mit vanille. als süßigkeiten gabs brownie bites, macarons (ausnahmsweise gekauft) und mini cheesecakes (rezept aus follow me). als netten touch und weil ich zu weihnachten buchstaben-ausstecher bekommen habe, gabs noch namenskarten aus mürbteig. wenn du jetzt lust bekommen hast, dann gleich ein paar freundinnen einladen 😊 die mini cheesecakes übrigens am besten schon am vortag machen, damit sie, wie bei cheesecake üblich, gut durchziehen und sich setzen können.

mini cheesecakeszutaten (24 mini cheesecakes + 5 muffingroße cheesecakes)

  • 100 g butterkekse
  • 50 g butter, geschmolzen
  • 400 g frischkäse
  • 165 g magertopfen
  • abgeriebene schale einer zitrone
  • 55 g zucker
  • 40 g maizena
  • 1 packung vanillezucker
  • 2 eier
  • marmelade nach belieben, am besten eine dunkle

eine mini-muffinform und 5 muffinformen mit förmchen auslegen. ofen auf 180° vorheizen.

die butterkekse in der küchenmaschine fein zerkleinern und gut mit der geschmolzenen butter mischen. die keksmischung auf die muffinformen verteilen und mit einem teelöffel hineinpressen.

für die cheesecakemasse frisckäse und topfen mit dem handmixer verrühren. zucker, zitronenschale, maizena und vanillezucker untermischen. eier nacheinander unter die masse mischen.

die füllung gleichmäßig auf die muffinformen verteilen. Jeweils mit etwas marmelade toppen und mit einem holz- oder löffelstiel mit der cheesecakemasse marmorieren.

im heißen ofen 18 minuten backen. auf einem gitter auskühlen lassen. Im kühlschrank ein paar stunden oder über nacht durchziehen/setzen lassen.

2 Kommentare Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.