weihnachtskekse – zimtschneckenkekse

zimtschneckenkeksewow die zeit ist heuer echt wie im flug vergangen und weihnachten steht schon wieder vor der tür. kaum zu glauben! da dürfen natürlich weihnachtskekse nicht fehlen. wie jedes jahr sperre ich mich 1-2 tage ende november in meiner küche ein und backe alle kekse in einem schwung. heuer gibt es zusätzlich zu meinen favoriten chai kekse und florentiner, noch 5 neue sorten. natürlich gibst am blog noch eine vielzahl mehr an weihnachtskeksen, da sollte für jeden geschmack was dabei sein. als erstes teile ich das rezept für zimtschneckenkekse mit euch. seitdem ich vor 2 jahren in stockholm war, kann ich eigentlich an keiner zimtschnecke vorbeigehen. obwohl die ja ganz ohne schokolade auskommen, bin ich den kleinen germteigdingern verfallen. ihr könnt euch also vorstellen wie begeistert ich von diesem rezept war. damit sie einen typischen keks-crunch haben und auch länger halten (hahaha), sind sie aus mürbteig gemacht und werden wie auch ihre namensgeber mit einer zimtzuckermischung gefüllt. alleine der duft in der küche – himmlisch!!

zutaten (etwa 45-50 stück)

  • 100 g weiche butter
  • 50 g frischkäse (ich mag am liebsten philadelphia)
  • 50 g zucker
  • 1 packung vanillezucker
  • salz
  • 1 eigelb
  • 200 g mehl
  • 1/2 tl backpulver
  • 50 g brauner zucker
  • 1 tl zimtpulver

75 g butter, frischkäse, zucker, vanillezucker und 1 prise salz mit dem handmixer schaumig schlagen.

eigelb unterrühren. mehl und backpulver dazugeben und mit dem knethaken des handmixers unterkneten. ihr könnt aber auch alle zutaten aufeinmal in die küchenmaschine geben und sie die arbeit erledigen lassen. den teig auf einem stück klarsichtfolie zu einem flachen rechteck formen, einwickeln und 1 stunde kühl stellen.

25 g butter schmelzen. braunen zucker mit zimt mischen. den teig auf einer bemehlten arbeitsfläche zu einem 40 x 25 cm rechteck ausrollen. dünn mit der butter bestreichen und gleichmäßig mit zimtzucker bestreuen (nur nicht zu sparsam sein). teig von der langen seite her eng aufrollen. rolle in klarsichtfolie wickeln (evt. halbieren) und 30 min. kalt stellen.

ofen auf 190° vorheizen.

mit einem scharfen messer etwa 0,5 cm dicke scheiben schneiden, auf ein mit backpapier belegtes blech setzen. bleche nacheinander im ofen 12 min auf mittlerer schiene backen. zimtschneckenkekse auf den blechen auskühlen lassen. in luftdichten dosen aufbewahren.

zimtschneckenkekse

Advertisements

Ein Gedanke zu „weihnachtskekse – zimtschneckenkekse

  1. Pingback: weihnachtskekse – schokokekse mit haselnuss | surfing the kitchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s