kokosnuss haferflocken cookies mit schoko

kokosnuss haferflocken cookies freitagabend hatte ich auf einmal irrsinnige lust kekse zu backen. nach einigem stöbern in einem meiner lieblingsbücher, „cookies“ von cynthia barcomi, bin ich gleich mehrmals fündig geworden. die entscheidung war schwer, aber die wahl fiel dann auf kokosnuss haferflocken cookies mit schoko. die kombi fand ich einfach toll und die haferflocken geben den cookies einen etwas gesunden anschein 😉 ich muss sagen es hat etwas beruhigendes für mich, wenn ich weiß ich hab immer alles daheim um schnell einen kuchen oder kekse zu backen. man weiß ja nie wann man plötzlich heißhunger auf brownies oder cookies hat. auch das backen an sich finde ich sehr friedvoll und hilft zum runterkommen.

wie immer haben sie nicht enttäuscht – sie sind eher weich, aber doch bissfest durch die haferflocken und die mandeln, mit einem leichten kokosgeschmack. hat auch etwas von einem müsliriegel und ich finde sie super zum frühstück. wie meistens bei den rezepten von cynthia barcomi habe ich die menge der schokolade reduziert (ja ihr habt richtig gehört 🙂 ) – 350 g erschien mir dann doch gar viel und ich habs mal mit 200 g probiert. war meiner meinung nach mehr als ausreichend, aber experimentiert einfach für euch selbst rum.

zutaten (etwa 40-50 kekse je nach größe)

  • 100 g mandelblättchen
  • 140 g mehl
  • 3/4 tl vanillesalz
  • 1/2 tl natron
  • 200 g haferflocken
  • 100 g kokosraspeln
  • 200 g gehackte schokolade (ich hab eine mischung aus zartbitter und milch genommen)
  • 250 g weiche butter
  • 125 g muscovado zucker
  • 2 eier
  • 1 tl vanilleextrakt

ofen auf 180° vorheizen. backbleche mit backpapier auslegen

die mandeln in einer pfanne trocken leicht anrösten, zur seite stellen. mehl, vanillesalz, natron, haferflocken, kokosraspel, schokolade und mandeln in einer schüssel mischen.

in der küchenmaschine oder mit dem handmixer butter und zucker cremig schlagen. eier und vanilleextrakt hinzugeben und nocht ca eine minute schlagen.

die mehlmischung nach und nach unterrühren bis alles grob vermengt ist. der teig ist relativ weich.

cookies mit kokosnuss, haferflocken & schoko2-teelöffelgroße häufchen im abstand von 5 cm auf die backbleche setzen. sie laufen beim backen noch etwas auseinander.

nacheinander, im heißen backofen 10-12 minuten (je nach größe) backen. 10 min abkühlen lassen, dann vorsichtig auf ein kuchengitter legen. in einem luftdichten behälter aufbewahrt halten die cookies 2 wochen (falls sie nicht schon vorher alle verputzt sind 😉 )

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s