oreo cheesecake cupcakes

oreo cheesecake cupcakeskennt ihr das: ihr seht ein rezept und denkt euch, dass muss ich unbedingt sofort machen. so gings mir als ich diese oreo cheesecake cupcakes in der aktuellen „mutti kocht am besten“ gesehen habe. gesagt, getan und tatsächlich waren die cupcakes am nächsten auch schon im ofen. das rezept habe ich geringfügig angepasst. vor allem das topping würde ich schon im vorfeld zubereiten und für ein paar stunden kalt stellen – dauert etwas länger bis es fest genug ist um auf den cupcakes zu verteilen. was man auch noch machen könnte, angelehnt an die schokotorte meiner oma, die ganache nochmal mit einem schneebesen aufschlagen – dann wird sie locker fluffig 🙂

zutaten (12 cupcakes)

  • 230 g oreos
  • 550 g doppelrahmfrischkäse
  • 200 g magertopfen
  • 80 g zucker
  • 2 packungen vanillezucker oder 2 el selbstgemachter
  • 2 eier
  • 100 g schokolade
  • 100 g obers

backofen auf 180° vorheizen. oreo boden muffinbackblech mit papierförmchen auslegen und jeweils ein oreo hineinlegen.

für die cheesecake masse, frischkäse, topfen, zucker und vanillezucker kurz glatt rühren (nicht zu lange, sonst wird es zu flüssig). die eier nacheinander unterrühren. oreo cheesecake masse6-8 kekse in einen gefrierbeutel geben, gut verschließen und mit einem topfboden grob zerbröseln. die keksbrösel unter die teigmasse heben. masse auf die förmchen verteilen und im heißen ofen etwa 30 min backen.

in der zwischenzeit für das topping das obers erhitzen (nicht kochen), die schokolade darin schmelzen. für min. 1 stunde (evt. länger) auskühlen lassen, bis die masse anzieht (ist sehr flüssig am anfang). will man das topping aufschlagen, dann min. 4 stunden kühlstellen und anschließend mit einem schneebesen aufschlagen.

die abgekühlten cupcakes (auch am besten 3-4 stunden in den kühlschrank geben) mit der schokoganache bedecken. die restlichen kekse grob hacken und über die cupcakes streuen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s