blueberry pancakes

blueberry pancakes

ich mag die zeit zwischen den feiertagen (weihnachten und heilige 3 könige), das ist finde ich die beste zeit im jahr urlaub zu nehmen. alle anderen sind auch auf urlaub, daher ist wirklich nichts los, die mailbox geht nicht über mit mails nach dem urlaub und es ist einfach gleich alles viel entspannter. klar heuer ist alles anders, normalerweise würde ich über silvester in einer wellnessoase entspannen, aber das wird hoffentlich auch wieder kommen. also muss man halt alternativen finden. bei dem wetter halte ich mich lieber drinnen auf – ein paar kerzen anzünden, tasse tee / heiße chai-schoko, noch ein paar weihnachtskekse, yoga und dann ein gutes buch. ist doch auch mal herrlich 🙂 da darf man sich beim essen natürlich auch etwas gönnen und das kann schon beim frühstücken anfangen. wie wärs daher mit blueberry pancakes zb zum neujahrsfrühstück/-brunch? gabs die amerika-typischen pancakes früher bei uns eigentlich nicht, kann man sie mittlerweile in fast jedem frühstückslokal bestellen – pur, mit heidelbeeren (blaubeeren), chocolate chips (mhmm), bananen, usw. dazu dann entweder ahornsirup, butter oder auch eine vanillecreme oder fruchtsauce. was gibt’s besseres als soulfood um in den tag zu starten? 🙂

das rezept ist übrigens aus „usa vegetarisch“ (unbezahlte werbung).

zutaten (ca. 8-9 stück, je nach größe)

  • 150 g heidelbeeren und/oder chocolate chips (gerne auch eine geschnittene banane)
  • 175 g mehl
  • 1/2 tl salz
  • 1 msp natron
  • 25 g zucker
  • 1 ei
  • 250 ml milch
  • etwas neutrales öl
  • butter, ahornsirup etc. zum servieren

die trockenen zutaten in einer schüssel gründlich mischen.

ei und milch verquirlen. unter die restlichen zutaten rühren, gerade so dass alles vermengt ist. nicht zu lange rühren, damit die pancakes nicht gummiartig werden.

ofen auf 70° vorheizen. etwas öl in einer beschichteten pfanne erhitzen.

etwa 1 kleinen schöpflöffel teig in die heiße pfanne geben mit heidelbeeren, chocolate chips oder anderen toppings bestreuen. bei mittlerer hitze backen (gerne auch 2-3 auf einmal in der pfanne), bis kleine blasen aufsteigen und platzen, dann wenden und noch etwa 2 min hellbraun backen. auf einem teller im ofen warmhalten bis alle pancakes gebacken wurden.

je nach wunsch zb 3 pancakes auf einem teller stapeln und mit butter, ahornsirup, sauce etc servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.