kokos-schoko energy balls

kokos schoko energy ballsbei meinem trip nach london letztens, habe ich im yogastudio mal wieder energy balls gegessen. die kleinen energiekugeln sind ja eh in aller munde als gesunder snack. kennen und lieben gelernt habe ich sie damals in bali bei einer meiner yogausbildungen. sollte dir das jetzt nichts sagen – bei energy balls handelt es sich um kleine happen die meistens aus getrockneten früchten (oftmals datteln), nüssen, evt. haferflocken und gewürzen bestehen. obwohl kein zusätzlicher zucker zugesetzt ist, sind es schon kleine kalorienbomben, also eher in maßen genießen. für meine bliss balls habe ich als basis nüsse (meistens cashews) genommen und mit allen möglichen dingen verfeinert. außerdem gibt’s auch ein rezept für fruchtkugeln, die, wie der name schon sagt, auf getrockneten früchten basieren. für die kokos-schoko energy balls dienen haferflocken als basis, zum süßen gibt’s ein paar datteln und natürlich darf kokos und kakao nicht fehlen. damit sie noch gesünder sind, kommen noch  ingwer und kardamom dazu. Zum schluss werden die kugeln noch in kokosflocken gewälzt oder damits etwas fruchtiger wird in erdbeer-kokosflocken. 

zutaten (ca 25 stück)

  • 100 g haferflocken
  • 10 entsteinte datteln
  • 8 el kokosmus
  • 1,5-2 el erdnussbutter
  • 4-5 el kakao
  • ½ tl zimt
  • ¼ tl kardamom
  • saft einer ½ zitrone
  • daumengroßes stück ingwer
  • prise salz
  • kokosflocken oder erdbeer-kokosflocken

 alle zutaten außer kokosflocken im mixer zu einer homogenen masse zerkleinern. abschmecken evt. noch mehr kakao oder gewürze hinzugeben.

aus der masse kugeln formen und in kokosflocken wälzen. luftdicht im kühlschrank aufbewahren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.