geschenke aus der küche – mango chutney

mango chutneyals großer fan der indischen küche (obwohl ich selbst fast nie indisch koche), darf natürlich ein mango chutney in meiner vorratslade nicht fehlen. vor einiger zeit war ich bei einem ayurveda kochkurs. davon war ich zwar nicht so begeistert (nach ewigem, langwierigem theoretischen gerede wurden uns rezepte in die hand gedrückt und wurden damit quasi allein gelassen. nicht so das was ich mir unter einem kochkurs vorstelle und kenne), aber das rezept fürs mango chutney war ganz gut.

indische chutneys sind ähnlich unserer marmeladen, aber mit vielen gewürzen. man findet sie mit früchten aber auch gemüsen. sie werden zu curries, reis oder auch als dip zu papadums gegessen.

hier meine version:

zutaten (1 glas á 200 ml)

  • 1 nicht ganz reife mango
  • 2 el marillenmarmelade (oder eine andere)
  • 3-4 el brauner zucker
  • 3 cm stück ingwer
  • nelken
  • kardamom
  • piment
  • pfefferkörner
  • saft einer halben limette
  • 1/2 el currypulver
  • chilliflocken
  • evt. frischer chilli
  • sternanis
  • zimtstange (es geht auch gemahlener zimt)
  • mark einer vanilleschote + schote
  • salz

zutaten mango chutney seitlich am kern der mango entlang jeweils die seitenteile abschneiden. die teile längs und quer bis zur schale runter (aber nicht durch) einschneiden, sodass lauter kleine quadrate entstehen.

mango schneiden  die mango von der haut her nach oben stülpen und mit einem messer die stücke von der schale abschneiden (am besten in schichten, zuerst die oberste schicht etwa 5 mm, dann so weiter verfahren bis man bei der schale anlangt. ansonsten sind die stücke so groß). das restliche mangofleisch vorm kern schneiden, schälen und ebenfalls in kleine stücke schneiden.

mango mit zucker in einem topf erhitzen, restliche gewürze und marmelade dazugeben (kardomom, piment mit einem großen messer oder topf etwas zerdrücken und ingwer schälen und fein würfeln). nach belieben nachwürzen oder auch andere gewürze ausprobieren.

kochendes chutneydas ganze für etwa 20 minuten bei mittlerer hitze einkochen lassen. die gewürze wie zimtstange, vanilleschote etc herausfischen. noch heiß in sterilisierte gläser füllen, für 10 minuten auf den kopf stellen. hält sich etwa 6 monate.

mango chutney

Advertisements

3 Gedanken zu „geschenke aus der küche – mango chutney

  1. Pingback: rezension „energy booster“ + grüner smoothie rezept | surfing the kitchen

  2. Pingback: kokoscreme mit mango | surfing the kitchen

  3. Pingback: geschenke aus der küche | surfing the kitchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s