rezension „energy booster“ + grüner smoothie rezept

genau richtig für den frühling gibts das buch „energy booster“ im trias verlag. der untertitel „power-drinks für jeden tag“ triffts auch genau. das buch ist voll mit inspirierenden rezepten für säfte und smoothies die einem den richtigen kick geben. je nachdem was gerade mein bedürfnis ist – detox, gewicht verlieren, power, gesundheit, fitness – gibt es zahlreiche kreative varianten und zusammenstellungen.

Weiterlesen

Advertisements

kokoscreme mit mango

kokoscreme mit mango unabhängig davon, dass ich letztens ein testpaket mit kokosprodukte erhalten habe, steht diese exotische nachspeise schon länger auf meiner liste. da hat es sich gut getroffen, sie auch noch mit der tollen, super cremigen kokosmilch zu machen. schreckt euch nicht wenn ihr die zutaten lest – ja es ist nicht gerade ein kalorienarmes dessert mit mascarpone und schlag. aber die creme wird wirklich sehr fluffig und locker in konsistenz und in der kombination mit mango schmeckt es einfach himmlisch. man gönnt sich ja sonst nix 😉

die eingekochte kokosmilch wird dann ganz glasig und hat mich an meinen kochkurs in thailand erinnert. man sie so (mit weniger zucker) auch zb über einen sticky rice mit mango geben. Weiterlesen

kokos, kokos und noch mehr kokos

testpaket dr. goergmit großer freude habe ich letzte woche mein testpaket von dr. goerg erhalten. darin waren kokosmehl, kokosraspel, kokosöl und kokosmilch enthalten. da ich sehr viel zeit in asien verbracht habe, fehlt mir hier zu lande das exotische flair der speisen ein wenig. und was ist besser um etwas bali-feeling nach wien zu holen als kokosnussprodukte? als ich die packung mit den kokosraspeln geöffnet habe, ist mir ein unwiderstehlicher und unverkennbarer kokosduft entgegengestiegen. das habe ich bei den produkten aus dem supermarkt noch nicht so erlebt. also mein erster eindruck war schon mal äußerst positiv und hat mich gleich von bali träumen lassen.

aber nun mal kurz zu dr. goerg: das unternehmen setzt auf ökologie, fairness und hingabe bei seinen premium-bio-kokosprodukten. so werden die kokosnüsse auf biologisch zertifizierten plantagen auf den philippinen angebaut. die zusammenarbeit mit den kleinbauern ist geprägt durch faire, respektvolle und transparente arbeitsverhältnisse. zusätzlich zu erstklassiger qualität der produkte wird auch großer wert auf nachhaltigkeit und ökologie gelegt. die langsam und im einklag mit der natur gewachsenen kokosnüsse werden innerhalb von 72 stunden ab ernte von hand verarbeitet. daraus entstehen die diversen produkte wie eben kokosöl, kokosmilch, kokoschips,… die kokosprodukte sind äußerst nährstoffreich, vegan, gluten- und laktosefrei und eignen sich nicht nur für die ernährung sondern auch zur körperpflege. noch mehr infos über das unternehmen und auch tipps zur verwendung findet ihr auf der website.

kokosraspel und -milch sind wahrscheinlich die noch am geläufigsten produkte in unseren breitengraden. obwohl auch kokosöl, -chips, und -mehl immer verbreiteter werden. für alle die damit aber nicht so vertraut sind, folgend ein paar infos über die einzelnen produkte aus meinem testpaket (meinen eindruck über die produkte erfahrt ihr dann in den einzelnen rezepten). Weiterlesen

griechisches joghurt mit mangosauce und nüssen

griechisches joghurt mit exotischer sauce letztens habe ich eine freundin zu mir zum essen eingeladen. da ich immer noch einen butternusskürbis aus dem garten meiner oma hatte, habe ich den kürbis bohnen eintopf gemacht. da das gleich nach den feiertagen war, wollte ich als nachspeise was eher leichtes machen. dieses „abgetropfte“ griechische joghurt hat da dann gut gepasst. ich war sowieso schon neugierg wie das schmecken wird, seitdem ich das rezept in der deli gelesen hatte. die ergänzung dann mit mango und maracuja und damit man auch etwas zwischen den zähnen spürt, geröstete nüsse, war wirklich sehr harmonisch.

hinweis: das joghurt muss 24 stunden abtropfen, also einplanen schon am vortag zu beginnen. Weiterlesen

geschenke aus der küche – mango chutney

mango chutneyals großer fan der indischen küche (obwohl ich selbst fast nie indisch koche), darf natürlich ein mango chutney in meiner vorratslade nicht fehlen. vor einiger zeit war ich bei einem ayurveda kochkurs. davon war ich zwar nicht so begeistert (nach ewigem, langwierigem theoretischen gerede wurden uns rezepte in die hand gedrückt und wurden damit quasi allein gelassen. nicht so das was ich mir unter einem kochkurs vorstelle und kenne), aber das rezept fürs mango chutney war ganz gut.

indische chutneys sind ähnlich unserer marmeladen, aber mit vielen gewürzen. man findet sie mit früchten aber auch gemüsen. sie werden zu curries, reis oder auch als dip zu papadums gegessen.

hier meine version: Weiterlesen

grüne smoothies – mango spinat

mango spinat smoothiedie mango hat so gut ausgesehen, aber ich hab sie dann mal wieder ein bissl zu lange liegen gehabt und dann war sie auch schon wieder überreif. hmm, was mach ich jetzt mit der? ich könnt ja einen smoothie daraus machen. gesagt getan, kurz gegoogelt um mir ein paar ideen zu holen. dass ist daraus entstanden: Weiterlesen