süßkartoffel-kokossuppe

süßkartoffel-kokossuppeich bekomme jetzt alle 2 wochen ein biokistl mit gemüse. normalerweise mag ich es zwar lieber wenn ich die produkte selbst begutachten und aussuchen kann, aber der vorteil bei der kiste ist, dass ich auch gemüse bekomme, dass ich sonst nicht so kaufen würde. ich habe also mehr abwechslung auf dem teller und probiere neues aus.

letztes mal waren süßkartoffeln drinnen. die hatte ich zwar früher auch schon mal, sie sind mir aber normalerweise zu süß. jetzt musste ich sie aber irgendwie verarbeiten und da habe ich ganz herbstlich eine asiatische süßekartoffel-kokossuppe gemacht. hmm war die lecker! durch das backen der süßkartoffeln im ofen entstehen schöne röstaromen, die sich natürlich auch in der suppe niederschlagen. schaut am besten, dass ihr etwas größere süßkartoffeln habt, das macht das aushöhlen nach dem backen um einiges leichter (meine waren relativ klein, da war das ein etwas langwieriger prozess).

natürlich gibt’s am blog auch ein rezept für eine kartoffelsuppe (wenn ihr lieber bei klassisch österreichisch bleiben wollt).

  • zutaten
  • 600 g süßkartoffeln
  • 1 el olivenöl
  • je ½ tl gemahlener koriander, kreuzkümmel und fenchelsamen
  • 1 kleine zwiebel
  • 1 el kokosöl
  • 1 tl gelbe oder rote currypaste
  • 3 stangen zitronengras
  • 4 scheiben frischer inger
  • 400 ml kokosmilch
  • 400 ml gemüsesuppe
  • ½ limette
  • Salz
  • evt. knäckebrot, croutons etc als topping

ofen auf 190° vorheizen. süßkartoffeln längs halbieren, mit den schnittflächen nach oben auf ein blech setzen und im ofen ca 50 min backen. anschließend aus dem ofen nehmen. koriander, kreuzkümmel und fenchelsamen mischen. süßkartoffeln mit olivenöl und gewürzmischung bestreuen. Etwas auskühlen lassen.

in der zwischenzeit zwiebel schälen und fein hacken. in kokosöl glasig anschwitzen. currypaste dazu geben und kurz mitrösten. zitronengras der länge nach halbieren und mit einem schweren messerrücken quetschen, bis sie duften. zitronengras und ingwer in die topf geben und kurz mitrösten.

mit kokosmilch und suppe aufgießen und 10 min sanft köcheln lassen. zitronengras entfernen.

süßkartoffeln mit einem löffel aushöhlen und ohne schale in die suppe geben. mit einem stabmixer fein pürieren. mit limettensaft und salz abschmecken. suppe zb mit knäckebrotstücken oder croutons servieren. für ein exotisches topping frischen koriander und schwarzen sesam auf die suppe streuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.