cold brew limonade (sponsored)

cold brew limonadeum mit dem zeitgeist zu gehen, hat tupperware ein neues produkt auf den markt gebracht: eine cold brew karaffe. passend dazu wurde auch gleich zu einer blogger challenge aufgerufen, mit der aufgabe ein cold brew mixgetränk zu kreieren. da bin ich natürlich dabei. im sommer gabs bereits regelmäßig cold brew, aber behelfsmäßig in der french press kanne. jetzt geht das ganz stylisch und funktional mit der neuen karaffe. wie wahrscheinlich viele von euch bin ich mit tupperware produkten großgeworden und bin immer noch über die langlebigkeit und va die kleinen, nützlichen produktdetails erstaunt. das zeigt sich auch hier wieder – der deckel der karaffe dient auch gleichzeitig als untersetzer für den filtereinsatz.

was ist eigentlich cold brew und warum wird darum so ein hype gemacht? wie der name schon sagt, handelt es sich dabei um einen kalt „gebrühten“ kaffee. durch das kalte wasser werden weniger säuren und bitterstoffe gelöst, der kaffee ist daher milder. umso länger man den cold brew ziehen lässt, umso aromatischer wird er. er ist also die perfekte alternative im sommer zum heißen kaffee. aber auch ansonsten ist er eine tolle erfrischung und sorgt für abwechslung im glas (gepimpt zb mit sirupen oder fruchtsäften). die herstellung ist denkbar einfach: grob gemahlenen kaffee im verhältnis 1:10 mit kaltem wasser in der cold brew karaffe für min. 12 h ziehen lassen. filter entfernen und zb einfach über eiswürfel gegossen genießen. im kühlschrank aufbewahrt hält er bis zu 2 wochen.

für die challenge habe ich mir eine cold brew limonade überlegt. die ist genau das richtige für einen heißen sommertag, aber auch jetzt im herbst, kann man sich nochmal etwas sommerfeeling damit holen.

zutaten (ca 4 gläser)

  • 1 bio orange
  • 1 stange zitronengras
  • 150 g zucker
  • 440 ml cold brew
  • ½ l tonic water
  • eiswürfel

für den orangen-zitronengrassirup die schale der orange fein abreiben und eine hälfte auspressen. Das zitronengras der länge nach halbieren und mit einem schweren messerrücken quetschen, bis es schön duftet. Orangenschale, – saft, zitronengras, zucker und 300 ml wasser in einem topf aufkochen und ca. 10 min köcheln lassen. beim auskühlen zitronengras noch im sirup ziehen lassen, danach entfernen.

gläser (ca 350 ml inhalt) zur hälfte mit eiswürfel füllen. 2 el sirup darübergießen. Je etwa 110 ml cold brew dazugeben und mit tonic auffüllen.

rest des sirups in eine flasche füllen und für die nächste cold brew limonade verwenden oder auch einfach mit wasser gespritzt trinken.

anmerkung: die cold brew karaffe wurde mir freundlicherweise von tupperware zur verfügung gestellt.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.