heidelbeereis

heidelbeereiseine eissorte ist natürlich nicht genug und außerdem musste der platz im gefrierfach genutzt werden. deswegen gabs dann auch noch ein heidelbeereis (blaubeereis) aus leckeren biologischen heidelbeeren (blaubeeren). obwohl ich ja sonst immer schokolade allem anderen bevorzuge, bin ich beim eis weder ein großer schoko- noch vanillefan. da mag ich dann doch lieber die fruchtigen sorten. heidelbeeren haben, gekocht, püriert und mit joghurt/schlag/rahm etc vermischt dann auch einen ganz anderen geschmack finde ich. dieser und der nach maracuja sind so erinnerungen aus meiner kindheit. ich weiß zwar nicht wann, wo, wie ich das damals gegessen habe, aber es ist einfach in meinem hirn hängen geblieben. kennt ihr das auch?

das rezept ist wieder aus lomelinos eis. daraus werde ich sicher noch mehrere machen. bis jetzt waren sie sehr überzeugend. was ich auch sehr schätze ist, dass die rezepte immer so einen halben liter eis ergeben. genau die richtige menge!

zutaten (0,5 liter)

  • 200 g heidelbeeren
  • 80 g zucker
  • 2 el wasser
  • 1/2 tl vanillepulver (fein gemahlene vanille oder auch das vanillemark einer halben vanilleschote zb die andere hälfte vom maracujaeis)
  • 100 ml milch
  • 100 ml obers

heidelbeeren einkochen heidelbeeren, zucker, wasser und vanille in einem topf aufkochen und 5 minuten köcheln lassen. etwas abkühlen und dann mit einem stabmixer fein pürieren. die milch und das obers unterrühren und im kühlschrank gründlich durchziehen und kühlen lassen.

masse heidelbeereisdie masse in der eismaschine lt. anleitung gefrieren lassen. das fertige eis in einen vorgekühlten behälter geben und im gefrierfach tiefkühlen.

wenn du keine eismaschine hast: die durchgekühlte masse in einem behälter in das tiefkühlfach stellen. während des gefrierens drei- bis viermal mit einem löffel oder handmixer durchrühren. dadurch werden nicht so viele eiskristalle gebildet. der gefriervorgang dauert etwa 3-4 stunden.

Advertisements

Ein Gedanke zu „heidelbeereis

  1. Pingback: rezension „lomelinos backen“ & schoko cupcakes | surfing the kitchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s