1. coolinary talk

vor einiger zeit haben dani & nina von der coolinary society einige blogger zu ihrem 1. coolinary talk eingeladen. idee der veranstaltung ist es foodies zu vernetzen und immer wieder international bekannte experten auf dem gebiet einzuladen.

ganz ungewöhnlich und äußerst sympathisch habe ich die einladung zu diesem abend per post erhalten. mal wieder schön auch etwas in der hand zu halten, vor allem wenn es eine so nette und mal andere einladung ist 🙂

einladung coolinary talkzum auftakt mit dem thema innovation waren lotta und per-anders jorgensen, die herausgeber des fool magazins, geladen mit uns den abend zu verbringen.

1. coolinary talkich kannte das magazin davor nicht und war überrascht von der sehr künstlerisch angehauchten foodie zeitschrift. man merkt, dass p-a fotograf ist und zwar ein sehr guter seiner zunft. auch lottas langejahre erfahrung in der branche ist spürbar. für mich ein ungewöhnliches konzept: es gibt keine rezepte im magazin. der fokus liegt auf die geschichten hinter den menschen, restaurants, erzeugungsbetrieben,… alles veranschaulicht mit beeindruckenden fotos. die leidenschaft der 2 zeichnet sich durch die ganze zeitschrift hinweg ab. nach einer kurzen präsentation wie es zu fool kam, was/wer dahinter steht, ging es dann auch schon in den noch gemütlicheren teil des abends über. wie sollte es anders sein bei einem foodie event, gutes essen und angeregte unterhaltungen mit lotta, p-a und den anderen bloggern.

war mal wieder eine tolle veranstaltung und ich hoffe es finden noch viele, viele coolinary talks statt!

für alle die nicht dabei waren, gibt es hier ein kurzes video mit eindrücken des abends.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s