schoko marillen topfen streusel

schoko marillen topfen streusel

bevor die marillenzeit ganz vorbei ist, musste es nochmal was mit marillen sein. eine ration marillenknödel habe ich schon eingefroren, daher habe ich mich für einen kuchen entschieden. meine mama hat letztens einen marillen-topfenkuchen gemacht. davon inspriert ist dieser schokostreuselkuchen mit marillen und einer topfen/cheescakemasse geworden. der schokoteig ist schön herb und ein gute ergänzung zur süße der marillen und topfenmasse. könnte man auch mit himbeeren, pfirsichen, nektarinen,… machen. Weiterlesen

Advertisements

topfentascherl mit zweierlei füllung

topfentascherl mit apfel-rhabarber apfel-pekan-schokoich weiß gar nicht mehr wie ich auf dieses rezept gekommen bin. ich glaube ich habe einmal beim schmökern bei thalia in einem buch das rezept für den teig gesehen und habe mir dann dazu eine füllung einfallen lassen. die äpfel mussten zu dem zeitpunkt weg, ich hatte noch etwas gemahlene nüsse übrig und schokolade passt ja sowieso immer. also ein reines zufallsrezept bei dem ich auch noch reste verwerten konnte. die topfentascherl könnt ihr natürlich nach lust und laune füllen, was der kühlschrank, die vorratskammer so hergeben und welches obst auch gerade in saison ist. pikante füllungen eignen sich sicher auch gut, da der teig sehr neutral schmeckt. man könnte auch mal probieren die tascherl anstatt sie zu backen, in wasser zu kochen (wie zb marillenknödel) und anschließend in brösel zu wälzen. Weiterlesen

zwetschkenzeit – topfenzwetschkenstrudel

zwetschkentopfenstrudelendlich bin ich dazu gekommen einen zwetschkenstrudel zu machen. normalerweise bin ich ja mehr ein fan von topfenstrudel, deswegen hab ich mir gedacht wieso nicht einfach mit obst kombinieren? im sommer gabs den strudel auch schon mit kirschen – ein gedicht 🙂 kann man an sich mit allen möglichen obstsorten machen z.b. weintrauben, pfirsiche, himbeeren, auf was man grade so lust hat und was es halt so gibt. da es gerade so schöne zwetschken gibt, hier die herbstliche variante.

da ich außerdem gerne viel teig in meinem strudel hab, nehme ich 4 strudelblätter anstatt der üblichen 2. den teig verstreiche ich auch über den großteil der blätter (und nicht nur im untern drittel), so ist der strudel von teig durchzogen, genauso wie ich es am liebsten hab 🙂

Weiterlesen