mandelsplitter deluxe

mandelsplitter deluxezu weihnachten gab es für meine familie, wie mittlerweile schon tradition, geschenkkörbe gefüllt mit selbstgemachten kleinigkeiten aus der küche. auf wunsch gab es das tomaten-pasta gewürz und auch die fruchtkugeln heuer wieder. außerdem habe ich auch die winterlichen pralinen und die gebrannten mandeln (auch bei euch sehr beliebt den blogstatistiken zu folge) gemacht. natürlich habe ich auch ein paar neue sachen gemacht, wie auch diese mandelsplitter deluxe. früher gab es die öfter mal in der weihnachtsbäckerei, wofür einfach mandelsplitter in geschmolzene schokolade getaucht und daraus dann kleine häufchen geformt wurden. für diese deluxe version werden die mandeln aber zuerst im ofen geröstet, mit einem zuckersirup karamellisiert und dann noch mit zimt und etwas meersalz gewürzt. das ergebnis ist ein himmlischer kleiner happen an dem ich mich gar nicht satt essen kann. wie meistens wenig aufwand, aber ein wirklich sehr nettes geschenk aus der küche.

es gibt aber noch viel mehr geschenke aus der küche auf dem blog, wenn ihr auch selbstgemachte freude verschenken wollte.

Weiterlesen

Advertisements

mandel honig pralinen

mandel honig pralinenich bin momentan im „pralinenfieber“. mit den tollen schokoladen von vivani habe ich ja bereits die ananas kokos pralinen gemacht und nebenbei auch gleich diese mandel honig pralinen. 2 weitere rezepte habe ich auch schon auf meiner liste und werden in kürze folgen.

die mandel honig pralinen waren der klare favorit bei meinen testern. sie waren auch meine lieblinge. prinzipiell sehr einfach, ohne großes equipment zu machen. für die pralinen wird zuerst eine weiße schokolade-mandel ganache hergestellt, in einen backrahmen gegossen. wenn diese etwas angezogen ist, kommt noch eine bitter schokolade-honig ganache darüber. nach einer nacht im kühlschrank, einfach in stücke schneiden, in schokolade tauchen und mit krokant verzieren. da eine ganache nicht ganz aushärtet, sondern klebrig in der konsistenz bleibt, muss die pralinen wirklich gut gekühlt sein zum weiterverarbeiten und man sollte auch zügig arbeiten. ich wünsch euch viel spaß beim nachmachen und vor allem naschen 🙂 Weiterlesen

almond roca bars

almond roca barsnatürlich musste ich auch eines der vielen süßen cookie rezepte aus cynthia barcomis „cookies“ probieren (ist sicher nur das erste von vielen 😉 ). da habe ich mich für diese toffee crunch bzw. almond roca bars (zu deutsch: knusprige karamellschnitten mit mandeln) entschieden. dabei wird zuerst ein mandel karamell mit schokolade gemacht, was dann auf einen gebackenen riesen cookie gestreut wird. ich hatte ja so meine zweifel, dass das zerbrochene almond roca dann tatsächlich auf dem boden hält. aber da der teig extrem weich ist wenn er aus dem boden kommt, reicht es wirklich aus den karamellcrunch einfach leicht reinzudrücken. durch die wärme schmilzt auch die schokolade wieder etwas und ist dann quasi wie ein kleber beim erkalten.

seid gewarnt: der butteranteil ist sehr hoch, die schnitten habens also in sich. haben aber auch einen tollen buttrigen geschmack.

die menge für das mandelkaramell ergibt in etwa das doppelte was man eigentlich benötigt. cynthia barcomi hat da gleich noch was zum naschen eingerechnet 😉 oder man kann es zb auch über eis, porridge, pudding etc. streuen.

in vielen rezepten in „cookies“ wird ein vanillesalz verwendet. dafür einfach 150 g grobes meersalz mit 3-4 vanilleschoten fein malen. in einem schraubglas aufbewahrt hält es sich ewig. Weiterlesen

geschenke aus der küche – turrón

turron turrón ist eine (sehr) süße spezialität aus italien und spanien, die dort vor allem zur weihnachtszeit aber auch im sommer beliebt ist. dabei handelt es sich um eine einfache mandelmasse mit viiiel zucker, die zwischen oblaten gepackt wird damit man sich die finger nicht ganz so klebrig macht 🙂 dieses rezept habe ich in „geschenke aus meiner küche“ gesehen. das buch ist einfach toll und immer wieder eine inspiration für kleine selbstgemachte mitbringsel.

am besten die turrón nicht zu groß schneiden (da man im normalfall nicht viel auf einmal davon essen kann) und zb einzeln in kleine cellophan sackerl/tüten verpacken. Weiterlesen

geschenke aus der küche – krokanttrüffel

krokanttrüffel mittlerweile habe ich ja schon ein paar verschiedene schokotrüffel rezepte ausprobiert (zb himbeer schoko trüffel, schokotrüffel). im prinzip macht man immer eine schoko-ganache (also schokolade in schlag/sahne schmelzen, wobei das verhältnis min. 2:1 schokolade zu schlag sein sollte, damit die trüffel bzw. das konfekt nacher auch fest wird) die man dann nach belieben mit „aroma“ wie himbeermark oder in diesem fall gemahlenem mandelkrokant verfeinert. dieses rezept habe ich von jamie oliver.

es scheint, ich habe von einigen der diesjährigen weihnachtsgeschenke keine fotos im verpackten zustand gemacht (habe einige erst bei meinen eltern verpackt und einfach nicht daran gedacht). also zum vorstellen: trüffel in cellophan-sackerl/tüten geben und entweder mit einer schönen masche zubinden, evt etikette dran oder das ganze sackerl in ein nettes papiersackerl geben (gabs letztes jahr zb bei ikea, eigentlich als adventskalender gedacht). Weiterlesen

weihnachtskekse – mürbteigkekse

mürbteigkeksemittlerweile habt ihr wahrscheinlich schon gemerkt, dass ich ein fan von mürbteig bin. früher hat mich die zubereitung immer ein bisschen abgeschreckt (das kühlen des teiges, dann ist er vielleicht zu bröslig, bleibt kleben, etc.), aber mit etwas übung ist das eigentlich gar nicht so schlimm. und er eignet sich halt auch für viele dinge und ist ziemlich wandelbar. mal mit nüssen, schokolade/kakao oder einfach nur pur. da natürlich bei den weihnachtskeksen ausgestochene exemplare nicht fehlen dürfen, gibts bei mir diese mürbteigkekse (rezept aus dem sacher backbuch). Weiterlesen

weihnachtsgeschenke – paprika- und currymandeln

paprika- und currymandelnzur abwechslung mal was selbstgemachtes zum knabbern für den fernsehabend oder auch einfach für zwischendurch. verfeinern könnt ihr die mandeln natürlich auch mit allen möglichen anderen gewürzen, wozu ihr grad lust und laune habt.

Weiterlesen