maracuja curd

es ist schon wieder ewig her, dass ich in bali oder anderen exotischen gefielden war. da das fernweh immer größer wird, muss ich mir auf irgendeine andere weise „karibik-feeling“ nach hause holen. da traf es sich gut, dass es letztens maracujas bzw. passionsfrüchte im angebot gab. ich liebe die kleinen schrumpeligen, violetten dinger ja. da…

schoko-granola

mittlerweile kaufe ich eigentlich fast kein müsli mehr, sondern mache granola viel lieber selbst. eine meiner früheren kindheitserinnerung (abgesehen von mir auf der couch liegend und kakao aus einer flasche trinkend) ist das sportmüsli von gittis. ich habs immer in einem häferl (kaffeetasse) bekommen, mit milch dazu. am besten waren dann die durchgeweichten flocken am…

breakfast to go – müsli muffins

muffins sind für mich kleine, handliche kuchen die ich ohne viel aufwand backen und auch verschnabulieren kann. frühstücken tu ich zwar in der regel eher nicht, aber diese müsli muffins (nach cynthia barcomi aus „let’s bake“) eignen sich einfach wunderbar als breakfast to go. ich habe damit meine neue mini muffinform eingeweiht und in dieser…

bärlauchwaffeln

als ich das letzte mal beim wmf shop vorbeikam, hatten sie das waffeleisen in aktion. ich habe zwar so einen sandwich-maker zu hause, der auch einen einsatz für waffeln hat, aber das einzige mal als ich probiert habe damit waffeln zu machen, hat das nicht sonderlich gut geklappt. das gerät wird einfach nicht heiß genug….

french toast mit pfirsichen und cream cheese

das ist mal wieder so ein gericht, das ich schon seit jahren machen will, aber es irgendwie nie dazu gekommen ist. es ist zwar gerade keine pfirsichzeit, aber da ich diesen french toast trotzdem endlich machen wollte, bin ich halt auf dosenpfirsiche ausgewichen. im sommer mit frischen, saftigen pfirsichen schmeckts wahrscheinlich nochmal besser. generell mag…

schokoladige over night oats + erdbeer kokos shake

ich hab schon wieder was zum testen bekommen 🙂 dieses mal superfood pulver von greenic. mittlerweile gibt es ja schon ziemlich viele anbieter von solchen produkten, da weiß man schon gar nicht mehr welche man kaufen soll. ich finde viele haben ähnliche angebote, auch wenn sich die mischungen dann in der zusammensetzung etwas unterscheiden. das…

rezension „eat better not less“ + smoothie bowl

heute stelle ich euch mal wieder ein kochbuch vor von dem ich schwerst begeistert bin „eat better not less“ von der schweizer foodbloggerin nadia damaso (erschienen im fona verlag). wie ihr wisst halte ich nicht viel von sehr strikten ernährungsweisen, deswegen ist dieses buch wie geschrieben für mich. nadia damaso vertritt auch die meinung, man…

zimtschnecken

zimtschnecken habe ich in bali so richtig kennen und lieben gelernt. im „butter“ gabs die besten zimtschnecken mit einem tollen cream cheese frosting dazu. ich weiß gar nicht wie oft ich da am nachmittag, zwischen surf- bzw. yogasessions, hin bin und mir einen kleinen treat geholt habe 🙂 als ich dann im sommer in stockholm…

kürbisbrot

man merkt, dass es herbst wird wenn man die ersten kürbisse auf dem markt bzw. supermarkt sieht. zugegeben das ist schon länger der fall, aber bis jetzt bin ich nicht dazu gekommen etwas mit kürbis zu machen. glücklicherweise hat meine oma im garten eine schöne sammlung (bio!) von hokkaido, butternuss und anderen kürbissen. mir ist…

shakshuka

shakshuka (oder auch shakshouka) ist ein typisch orientalisches gericht, normalerweise zum frühstück, ess ich es aber auch als hauptspeise (wie es auch die israelis halten). in bali gab es diese und ähnliche pfannengerichte im milk & madu. ich kannte es vorher schon, hatte aber keine schöne pfanne dafür, deswegen habe ich es immer wieder hinten…