erdbeer brownies

erdbeer browniesendlich wieder erdbeerzeit. Am besten sind ja die von meiner terrasse, die bekommen richtig viel sonne und das schmeckt man. das sind natürlich nicht genug um auch kuchen, eis und co zu machen. gott sei dank gibt’s jetzt ja auch österreichische erdbeeren in hülle und fülle. wie esst ihr sie am liebsten? bei mir ists oft ganz simpel mit sauerrahm (und schokoblättchen), dann auch als erdbeershake oder irgendwie mit kuchen. am blog gibt’s ja schon alle möglichen ideen wie die erdbeer cheesecake tartelettes, erdbeercreme mit schokonusskuchen, erdbeer panna cotta oder auch erdbeer mascarponeeis um nur ein paar zu nennen. hier findet ihr noch viel mehr anregungen.

als ich die erdbeer brownies gesehen habe, musste ich die natürlich gleich machen. unten ein super saftiger und chewy (verstärkt durch den dunklen zucker) brownie, der nur mit kakao gemacht ich, darauf erdbeeren und zum krönenden abschluss eine cremige schokoganache. ihr braucht nicht mal irgendwelche küchengeräte dafür, einfach in 5 min zusammenrühren und das wars. ich glaube mehr muss ich dazu nicht sagen.

zutaten (20×20 cm form)

  • 180 g butter
  • 90 g backkakao
  • 3 eier
  • 1,5 tl vanilleextrakt
  • 60 g mehl
  • 150 g rohzucker
  • 60 g rohrohrzucker (oder auch muscovado)
  • ½ tl salz
  • 300 g erdbeeren
  • 320 g schokolade (vollmilch, bitter oder gemischt)
  • 120 g obers

ofen auf 160° vorheizen, form mit backpapier auslegen.

für den brownie butter schmelzen, mit dem kakao und vanilleextrakt gut verrühren, so dass keine klümpchen mehr sind. die eier in die abgekühlte masse nach einander einrühren (je nach temperaturunterschied kann sich die butter ggf etwas verfestigen oder absetzen, das macht aber nichts, integriert sich dann wieder).

mehl, salz und zucker in einer schüssel mischen. zu der kakaomasse geben und alles vermischen bis ein glatter teig entsteht. In die backform geben, gleichmäßig verstreichen und ca. 30-35 min backen. der brownie sollte sich „spongy“ anfühlen wenn man mit dem finger leicht drauf drückt, also etwas elastisch sein. komplett abkühlen lassen.

für die ganache das obers in einem topf aufkochen. vom herd nehmen, die schokolade in stücken hineingeben und 1-2 min stehen lassen. dann umrühren bis die ganze schokolade geschmolzen ist und eine glatte creme entsteht.

in der zwischenzeit die erdbeeren waschen, das grün entfernen, halbieren und den brownie damit belegen. die ganache darauf verstreichen und anziehen lassen. im kühlschrank aufbewahren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.