frühlingszwiebel pancakes

frühlingszwiebel pancakesdie frühlingszwiebel pancakes von molly yeh aus molly’s kitchen will ich schon ewig machen, hat ja auch nur ein paar jahre gedauert 😃 egal, was lange währt wird endlich gut und so gabs diese herrlich frühlingshaften pancakes endlich letztes wochenende. macht auch unbedingt den karottensalat dazu der ist ein super kombi dazu und bringt noch etwas asiatisches flair rein. man kann aber auch zb eine schnittlauchrahmsauce dazu essen. ich war auch total überrascht, dass es sich dabei um ein veganes gericht handelt. das kommt bei mir ja eher nur zufällig vor, beweist aber, dass das genauso gut wie andere ist. da wir auch gerade bärlauch-saison haben, können die frühlingszwiebel auch durch diesen (kleingeschnitten) ausgetauscht werden. bei der dosierung der chiliflocken würde ich auch etwas aufpassen, das kann sonst schnell sehr scharf sein.

anmerkung zum teig: im rezept von molly steht 250 g mehl und 250 ml wasser. das hat bei mir einen extrem klebrigen teig ergeben und ich musst sehr viel mehl noch hinzufügen, damit sich ein nur leicht klebriger, gut knetbarer teig ergibt. ich würde daher erst mal eher mit 150 ml wasser anfangen und dann ggf noch mehr wasser hinzufügen bis man die gewünschte teigkonsistenz erreicht. aber ansonsten sind die pancakes genauso gelungen wie versprochen, haben auch echt tolle blasen geworfen.

zutaten (4 pancakes)

  • 250 g mehl
  • 1,5 tl salz
  • 1 tl backpulver
  • 3 el neutrales öl oder geröstetes sesamöl
  • 5 + 1 frühlingszwiebel, sehr fein gehackt
  • chiliflocken
  • neutrales öl zum braten

karottensalat (2 portionen)

  • 1 el sojasauce
  • 2 el ahornsirup
  • 65 ml reisessig oder auch weißweinessig
  • ½ tl frischer ingwer, fein gehackt
  • 250 g geraspelte karotten

für den salat sojasauce, ahornsirup, essig und ingwer in einer großen schüssel verrühren. Die karotten unterheben und gut mischen. abgedeckt min. 30 min ziehen lassen oder auch über nacht im kühlschrank.

für die pancakes mehl, salz und backpulver in einer schüssel mischen. Dann anfänglich mal 150 ml wasser unterrühren, wenn der teig zu fest ist bis zu 250 ml einarbeiten. den teig auf einer leicht bemehlten arbeitsfläche dann etwa 10 minuten kneten, bis er glatt und nur leicht klebrig ist. abgedeckt 20 min rasten lassen.

den teig in 4 gleich große portionen teilen. nacheinander den teig zu 17-19 cm großen kreisen ausrollen. dünn mit etwas öl bestreichen, mit einem viertel der (fünf) frühlingszwiebel und chiliflocken bestreuen. aufrollen und die rolle zu einer schnecke einrollen. die schnecke dann wieder auf einen 17-19 cm großen kreis ausrollen. mit den restlichen teigportionen ebenso verfahren.

öl ca 3 mm hoch in eine pfanne füllen und erhitzen. die pancakes darin bei mittlerer bis starker hitze von beiden seiten goldbraun backen. auf küchenpapier abtropfen lassen.

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Oh die habe ich bei Molly auch gesehen und gut das du den Tipp mit dem Wasser gibst. Der Karottensalat hört sich auch extrem lecker dazu an. Liebe Grüße

    1. ja das eine ziemliche patzerei mit dem teig 😁

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.