weihnachtskekse – lebkuchen nach omas rezept

omas lebkuchenes gibt zwar schon ein lebkuchenrezept auf dem blog, aber heuer musste ich das rezept meiner oma ausprobieren. obwohl mir die lebkuchen vom letzten jahr auch gut geschmeckt haben, gab es gemischte meinungen dazu. daher jetzt das langjährige rezept meiner oma, da kann nichts schief gehen. sind genauso wie lebkuchen sein sollen. Wie jeder lebkuchenteig sollte auch dieser min. 24h, besser noch 48h rasten, daher entsprechend planen. wer will kann auch orangeat und/oder zitronat hinzufügen, aber das mag ich nicht so gerne. verzieren könnt ihr sie natürlich nach lust und laune – entweder pur, mit nüssen, kandierten kirschen/früchten, etc.

zutaten

  • 800 g roggenmehl
  • 200 g gemahlene nüsse (ich mag walnüsse, gehen aber alle arten)
  • 500 g brauner rohzucker
  • 1 el natron
  • 2 el lebkuchengewürz
  • 1 el rum
  • 4 eier
  • 6 el honig (leicht erwärmt)
  • 1 eigelb mit etwas milch versprudelt (zum bestreichen)
  • nach belieben nüssen und/oder anderes zum verzieren

am besten mit der küchenmaschine alle zutaten zu einem glatten teig verarbeiten (er ist etwas „hart“, das gehört so). für 24-48 luftdicht verschlossen im kühlschrank rasten lassen. min. 2 stunden vor weiterverarbeitung aus dem kühlschrank nehmen, damit der teig raumtemperatur bekommt und weicher wird.

ofen auf 180° vorheizen. Backbleche mit backpapier auslegen.

ein viertel des teiges auf einer leicht bemehlten arbeitsfläche 5 mm dick ausrollen, kekse ausstechen. ganzen teig so verarbeiten.

die ausgestochenen kekse auf die backbleche legen, mit eigelb-milchmischung bestreichen und nach belieben verzieren. bleche nacheinander für 10-14 min mittelbraun backen. Herausnehmen, abkühlen lassen. über nacht heraußen stehen lassen und erst am nächsten tag in zb blechkeksdosen verpacken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.