tomatenreis-bowl

tomatenreis-bowlbowls sind ja in aller munde und man kommt quasi nicht an ihnen vorbei. in wien gibt es aber auch einige echt gute lokale dafür, mein liebling: honu tiki bowls (unbezahlt). sind immer riiiesen portionen und die diversen dressings und marinaden machen die bowls zu geschmacksexplosionen. zugegeben die tomatenreis-bowl die ich euch hier vorstelle hat nicht viel mit einer typischen poke bowl zu tun, aber es gibt ja viele varianten (auch in bali vor 3 jahren wurde essen bereits als bowls serviert). das ei on top kann natürlich nach belieben zubereitet werden: wachsweich gekocht, als spiegelei, pochiert… man könnte auch einen bratreis daraus machen und den reis mit dem ei braten.

zutaten (1 portion)

  • ½ tasse basmatireis
  • 2 frühlingszwiebel
  • 100 g cocktailtomaten
  • 1 ei
  • 2 el olivenöl
  • 1 tl tomatenmark
  • 75 g feta
  • salz

reis mit salz in kochendem wasser nach packungsanleitung kochen. frühlingszwiebel putzen und in feine ringe schneiden. tomaten klein würfeln.

öl in einer pfanne erhitzen. zwei drittel der zwiebel anbraten. tomatenmark unter rühren kurz mitbraten. reis und zwei drittel der tomaten dazu geben, 3 min braten. mit salz und evt. anderen gewürzen nach gusto würzen.

gleichzeitig in einer anderen pfanne ein spiegelei braten.

tomatenreis in eine schüssel geben, restliche tomaten und zerkrümelten feta darauf verteilen, spiegelei darauf setzen und restliche frühlingszwiebeln darüber streuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.