geschenke aus der küche – erdnuss-karamellriegel

erdnuss karamell riegelder letzte post für dieses jahr ist mein favorit der heurigen weihnachts-geschenkkörbe: erdnuss-karamellriegel. aber zuerst: wie handhabt ihr das zum jahresende hin? geht ihr in euch, lasst das letzte jahr revue passieren und nehmt euch gute vorsätze für das nächste vor? ich habs nicht so mit guten vorsätzen, denn was auch immer ich ändern möchte, kann ich jederzeit tun dazu braucht es keinen jahreswechsel. ich nutze allerdings diese stille, freie zeit mir gedanken über das vergangene jahr zu machen – was hat sich getan, wie habe ich mich entwickelt, was hat sich verändert… einfach mal zwischenbilanz ziehen. die letzten jahre (wie auch heuer) verbringen wir silvester in der therme. die zeit genieße ich richtig – die seele baumeln lassen, wellnessen, sauna, mich verwöhnen lassen, gutes essen. für mich der perfekte abschluss und start in ein neues jahr. ich wünsche euch allen einen schönen jahreswechsel und DANKE euch allen fürs lesen meines blogs!

so nun zu den riegeln – die sind wirklich spitze! da ich peanut brittle liebe, ist das natürlich genau das richtige für mich. und ich muss sagen bei diesen ist mir das Karamell wirklich genau auf den punkt gelungen. für Karamell braucht es ja auch wirklich geduld – zuerst tut sich ewig nichts und dann kann es innerhalb kürzester zeit zu dunkel werden. also wirklich dabei bleiben (so 10-15 min) und auf die goldige, hellbraune farbe warten. der rest ist ein kinderspiel. nicht nur als geschenk aus der küche, sondern auch für einen selbst zu hause ein tolles ding.

zutaten

  • 100 g feiner zucker
  • 1 tl butter
  • 1 el flüssiger honig
  • 150 gesalzene und geröstet erdnüsse
  • 100 g vollmilchschokolade

backblech mit backpapier auslegen. zucker, butter, honig und 3 el wasser in einer pfanne aufkochen und köcheln lassen, bis der zucker hell geschmolzen ist. erdnüsse dazu geben und unter ständigem rühren goldgelb bis goldiges hellbraun karamellisieren lassen. vom herd nehmen und sofort gleichmäßig auf dem backpapier verstreichen (das karamell zieht schnell an, daher schnell arbeiten und vorsicht: wahnsinnig heiß!)

schokolade über dem Wasserbad sanft schmelzen lassen. ausgehärtete erdnussplatte vorsichtig vom backpapier lösen und mit der Unterseite nach oben wieder darauf legen. die geschmolzene schokolade darauf gießen und gleichmäßig verstreichen, so dass sich eine schöne boden/glasur ergibt. an einem kühlen ort trocknen lassen. nicht in den kühlschrank geben, da die schokolade sonst weiß werden könnte (geschmacklich egal, es setz sich nur die kakaobutter ab).

die erdnusskaramellplatt umdrehen und entweder mit einem messer in stücke schneiden oder einfach in stück brechen (finde ich optisch besser).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.