rezension „sven bachs jobfood“

sven bachs jobfood

wer kennt das nicht: am wochenende hat man unendlich viel zeit um etwas gutes, nahrhaftes in der küche zu zaubern, aber unter der woche kommt man beim ganzen arbeitsstress nicht dazu sich ausgewogen zu ernähren. da greift man dann vielleicht lieber zu fertiggerichten oder man nimmt sich etwas von einem der vielen take away lokalen mit. auf fertiggerichte verzichte ich zwar, trotzdem mangelt es mir oft an zeit zwischen büro und yogastudio mir etwas gutes zu kochen und dann ists oft nur ein brot mit aufstrich. daher war ich ganz neugierig auf „sven bachs jobfood“.

in der ersten hälfte des buches hält sven bach seine tipps und tricks wie man im stressigen arbeitsalltag schlank und gesund bleiben kann fest. dabei geht es nicht nur um das was wir unserem körper zuführen sondern auch wie viel und wann. dafür gibt es nützliche ratschläge und pläne wie man seinen (essens)alltag umstellen kann.

danach geht es endlich ans praktiksche mit rezepten (inkl. nährwertangaben) die den ganzen tagesablauf abdecken. das reicht von am wochenende vorbereiteten speisen, zu schnellem frühstück, mittag- und abendessen über gerichte die einfach ins büro zu transportieren sind. eine auswahl an snacks für den hunger zwischendurch darf natürlich auch nicht fehlen.

die rezepte per se sind zwar nicht außergewöhnlich, könnten sich aber jederzeit auch auf meinem teller finden.

fazit: jobfood ist eine gute ausgangsbasis für all diejenigen die sich noch nicht viel mit dem thema „gesundes arbeitsessen“ beschäftigt haben. für all jene die nach mehr abwechslung suchen, empfehlen sich wahrscheinlich andere lektüren.

anmerkung: das rezensionsexemplar wurde mir netterweise vom verlag kostenlos zur verfügung gestellt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.