heidelbeer cheescake streusel tarte

heidelbeer cheescake streusel tartedas rezept für diesen unglaublich guten kuchen habe ich letzte woche bei meine küchenschlacht gesehen. es ist zwar keine schokolade drin, dafür aber mein anderer liebling mürbteig und streusel 🙂 eigentlich wollte ich die heidelbeer cheesecake streusel tarte schon letztes wochenende machen, aber kaum zu glauben: ich hatte zu wenig mehl zu hause. das ist mir auch schon seit jahren nicht mehr passiert. musste ich mich halt noch eine woche gedulden. jetzt ist auf jeden fall der mehlvorrat wieder gut aufgestockt und spontanen backgelüsten steht nichts im wege.

am rezept habe ich ausnahmsweise mal nichts geändert – bitte widersteht der versuchung der füllung zucker hinzuzugeben. das ist schon richtig so, ansonsten wird diese wunderbare streuseltarte zu süß. und ja die füllung ist wirklich so flüssig wie ein palatschinkenteig – durch die stärke und die eier stockt sie dann aber schön und hat die konsistenz von cheesecake (oder wie drüben bei meine küchenschlacht genannt: pudding). da meine tarteformen min. 26 cm groß sind, habe ich eine springform verwendet. war auch ganz praktisch da durch den hohen rand die füllung nicht rausschwappen konnte beim transport in den ofen.

zutaten (20 cm form)

mürbteig

  • 240 g + 60 g mehl
  • 1 ei
  • 1/4 tl salz
  • 170 g kalte butter in stücken
  • 100 g zucker
  • 1 tl vanilleextrakt

füllung

  • 200 g creme fraiche
  • 130 ml milch
  • 2 eier
  • abgeriebene schale einer bio-zitrone
  • 25 g stärke, zb maizena
  • 200 g heidelbeeren (wenn gefroren dann auftauen lassen)
  • 2 tl mandelblättchen

für den teig alle zutaten außer 60 g mehl mit den händen oder der küchenmaschine zu einem bröseligen mürbteig verarbeiten. 3/4 des teigs in den boden der form drücken und einen ca. 5 cm hohen rand hochziehen (wenn springform verwendet, ansonsten bis zum rand der tarteform). den restlichen teig mit 60 g mehl zu streuseln kneten. form und streusel für 30 min. in den kühlschrank stellen.

ofen auf 190° vorheizen.

für die füllung zuerst creme fraiche, eier, zitronenschale und stärke zu einer glatten creme rühren. dann die milch unterrühren – wird sehr flüssig.

form aus dem kühlschrank nehmen und in ofennähe auf ein backblech stellen (vereinfacht den transport in den ofen). die füllung auf den tarteboden gießen, heidelbeeren gleichmäßig darauf verteilen und die hälfte der streusel darüber streuen (würden jetzt alle drauf kommen, würden sie im kuchen versinken). kuchen im heißen ofen für 17 min backen. herausnehmen und restliche streusel und mandelblättchen darauf verteilen und weitere 8 min backen. die füllung kann sich in der mitte ruhig noch etwas bewegen wenn man an der form rüttelt, der kuchen ist fertig.

aus dem ofen nehmen und vollständig in der form auskühlen lassen. in stücke schneiden und servieren.

Advertisements

Ein Gedanke zu „heidelbeer cheescake streusel tarte

  1. Hallo
    Guten Tag
    Schöner Blog-Post. Bieten Sie beste Informationen für alle auf dieser köstlichen Blaubeer-Käsekuchen-Streuseltarte. Vielen Dank, dass du uns diese Art von Informationen und Tipps gegeben hast, wie du es machen kannst. Ich hoffe, bald mehr informativen Blog-Post von dir zu lesen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Onma

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.