rezension „torten ohne backen“

torten ohne backenperfekt für die heißen sommertage, an denen man nicht noch mehr hitze durch den backofen erzeugen will, ist „torten ohne backen“ aus dem bassermann verlag. eine große auswahl an rezepten für sommerliche torten – alle eine komibination aus keksen geschichtet mit unterschiedlich aromatisierter mascarponecreme. bei diesen rezepten muss man nicht nur nicht in der küche schwitzen, sondern reduziert auch die zeit in der küche – also mehr zeit um draußen die sonne zu genießen. die guten stücke müssen aber alle gut gekühlt werden, also nicht soo ideal bei den hohen temperaturen zu transportieren und auf jeden fall auch genug zeit einplanen damit sie durchziehen können.

mir haben es besonders die kreationen schokofudge – oreo und sahne, himbeere spekulatius, aprikose brownie und after eight angetan. erstere wird es baldigst bei uns auf den tisch schaffen. wie schon erwähnt bestehen diese torten alle aus unterschiedlichen keksen und einer creme aus mascarpone und sahne oder anderen milchprodukten. die geschmacksnoten unterscheiden sich entweder durch diverses obst wie himbeeren, erdbeeren, mangos, marillen etc., schokolade, zuckermandeln, karamell oder ähnlichem.

fazit: wer im sommer wenig zeit in der küche und vorm heißen ofen verbringen will, aber trotzdem nicht auf süße leckereien verzichten will, sollte mal in „torten ohne backen“ reinschaun.

anmerkung: werbung, da mir das buch vom bassermann verlag zur verfügung gestellt wurde.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.