brownie kirsch cheesecake bites

brownie kirsch cheesecakehierzu muss glaub ich nicht viel gesagt werden – die kombi meiner lieblinge brownie, cheesecake und auch fruchtig durch die kirschen. was will man mehr? man kann den kuchen entweder in kleine happen schneiden oder in mittelgroße stücke (das reicht auch aus 😉 ). vor allem bei der brownie kirsch cheesecake bites version sieht es nett aus wenn man den abschließenden schokoguss separat über jedes stück einzeln laufen lässt, man kann aber auch die schokoschicht über den ganzen kuchen gießen und erst nachdem sie etwas fester ist in stücke schneiden. für den frischkäse nehme ich immer philadelphia. obwohl ich normalerweise ja bio einkaufe, sind die bio-frischkäse leider meistens leicht gesalzen und das passt dann geschmacklich nicht so gut im kuchen. philadelphia ist da am neutralsten finde ich.

da ich diesen geilen brownie zu einer geburtstagsfeier mitgenommen habe, der transport in der bite-version eher nicht so gut überstanden worden wäre, habe ich leider keine so tollen fotos. aber lasst euch versichern, dieses rezept solltet ihr unbedingt nachmachen!!

zutaten (form 24 x 24 oder auch 28 x 24)

  • 125 g butter
  • 150 + 150 g schokolade
  • 4 eier
  • 125 g brauner oder muscovadozucker
  • salz
  • 100 g mehl
  • 1 el kakao
  • 1 glas kirschen (680 g)
  • 500 g doppelrahmfrischkäse
  • 50 g creme fraiche
  • 50 g sauerrahm
  • 75 g zucker
  • 1 packung vanillezucker (oder 2 el selbstgemachter vanillezucker)
  • 5 el obers

ofen auf 180° vorheizen. die form mit backpapier auslegen.

für den brownie die butter mit 150 g schokolade über einem wasserbad schmelzen. 2 eier, brauner zucker und 1 prise salz mit der küchenmaschine oder handmixer cremig schlagen. abgekühlte schokobutter unterrühren (darf nicht zu warm sein sonst werden die brownies hart). mehl und kakao unterheben, nur so lange mischen bis alles feucht ist.

kirschen abtropfen lassen. für den cheesecake frischkäse, creme fraiche, rahm, zucker, vanillezucker und 2 eier mit den quirlen des handmixers glattrühren.

zuerst brownieteig in die form füllen und glatt streichen. kirschen darauf verteilen. mit der cheesecakemasse gleichmäßig bedecken. im heißen ofen etwa 40 min backen.

kuchen auskühlen lassen und min. 1 stunde kalt stellen. 150 g schokolade in stücke brechen und im heißen obers schmelzen. etwas abkühlen lassen damit der guss leicht andickt. entweder kuchen in kleine würfel ca 4 x 4 cm schneiden und einzeln mit dem schokoguss übergießen oder schoko

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.