rezension: molly’s kitchen

mollys kitchenes gibt nur wenige kochbücher die mich total begeistern – zb die von cynthia barcomi ( cookies, cheesecakes, pies & tartes, let’s bake), jamie oliver oder auch reisehunger. molly’s kitchen von molly yeh (danke an den südwest verlag) hat es auch definitv auf meine topliste geschafft. molly, ebenfalls bloggerin, lädt einen zu sich nach hause ein und man hat das gefühl quasi zur famile zu gehören. auf jeder seite merkt man wie sehr sie das kochen/backen und auch bloggen liebt. das buch selbst liest sich wie eine offline version ihrer blogposts, da es zu jedem rezept immer witzige geschichten gibt. darüber hinaus gibt sie einen tiefen einblick in ihr leben auf der farm im nordwesten amerikas.

die rezepte sind eine mischung aus jüdischen, asiatischen speisen und brauchtum aus dem nordwesten bzw. eine fusion dieser. mein buch ist mittlerweile gespickt von post-its, was ich nicht alles nachkochen muss. bis dato habe ich, außer bagels und pita/hummus, zwar noch nie wirklich jüdisch gegessen (zumindest nicht wissentlich), aber die gerichte zb knishes, babka, bourekas… haben es mir angetan. im buch findet sich alles für frühstück/brunch, hauptgerichte, snacks und party food aber auch desserts und kuchen. alles ausgiebige, zum teil deftige speisen, die man halt auch als grundlage für ein farmleben im kalten bzw. eisigen nordwesten braucht.

rezept daraus gibt es heute noch keines, da mir bis jetzt leider die zeit gefehlt hat etwas auszuprobieren. gibt es aber sicher ganz bald mal (oder nach weihnachten, wenn die weihnachtskeks-zeit rum ist 😉 ).

fazit: normalerweise hab ich es nicht so gern, wenn auch noch so viel erzählt wird in einem kochbuch (würde ja einen roman lesen wenn mir danach ist), aber in diesem fall musste ich auch (fast) alle geschichten lesen, da sie so witzig sind und von herzen kommen. wenn ihr jemanden zb zu weihnachten eine freude machen wollt, dann kann ich molly’s kitchen nur empfehlen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.