milchkefir selbstgemacht (sponsored)

milchkefirvor einiger zeit wurde ich kontaktiert ob ich nicht die herstellung von kefir & co selbst ausprobieren möchte und euch vorstellen. da ich immer gerne alles mal ausprobiere, war ich sofort dabei. kurze zeit später kam dann das paket mit den startersets bei mir an. ich bin ja quasi ein milchkind und habe schon immer kakao getrunken, deswegen wurde als erstes milchkefir ausprobiert. aber zuerst einmal ein paar fakten dazu, damit ihr wisst worum es sich hier eigentlich handelt.

kefir war mir vom namen her bekannt, ich wusste man kann ihn im supermarkt kaufen, hatte ihn aber selbst noch nie probiert. dabei handelt es sich um ein fermentiertes milchgetränk das mittels milchkefirknollen hergestellt wird. ursprünglich kommt es wahrscheinlich aus dem kaukasus oder aus tibet – das ist aber nicht mehr so genau nachzuweisen. fest steht, dass kefir langsam seinen weg von asien nach europa gemacht hat und nun auch hierzulande ein begriff ist. man muss selbst eigentlich nicht viel zu um kefir zu hause zu machen, die kefirknollen übernehmen die arbeit. man braucht nur etwas zeit und geduld. die kleinen, weißen knollen erinnern an karfiol (blumenkohl) und sind gummiartig in ihrer konsistenz. milchkefirknollen meine waren bis zu einem centimeter groß, können aber auch noch größer werden. sie vermehren sich durch das ansetzen, man kann also auch seinen freundeskreis mit ihnen beglücken. zusammen mit milch – dabei kann eigentlich jede art von milch verwendet werden – werden die kefirknollen in einem gärgefäß für 24 – 48 stunden gegärt und schon entsteht man milchkefir. bei der fermentation wird der milchzucker umgewandelt, so dass der typische geschmack entsteht (enthält auch 0,2 – 2 % alkohol). das fertige getränk eignet sich somit auch für menschen mit laktoseintoleranz. je nachdem ob man das gärgefäß bei zimmertemperatur oder im kühlschrank lagert , entsteht ein unterschiedliches endprodukt. bei ersterer überwiegt die milchsäuregärung und der geschmack erinnert dann an ein säuerliches joghurt. bei kühler lagerung kommt die hefegärung zum einsatz und der geschmack hat mich dann eher an käse erinnert.

es war spannend den fermentierungsprozess zu beobachten: milchkefir-ansatz zuerst sah man noch nicht so viel, milchkefir-ansatz-24hnach 24 stunden haben sich dann einige knollen an der oberfläche abgesetzt und milchkefir-ansatz-48hnach 48 stunden war die obere hälfte voll mit den kefriknollen.

und für was verwende ich milchkefir fragt ihr euch jetzt wahrscheinlich? (hab ich mich zumindest anfänglich) natürlich kann man ihn pur trinken oder wie milch/joghurt verwenden also zb zu müsli, obst genießen oder auch köstliche shakes damit machen wie zb mit himbeeren und vanille.

mein zweiter gedanke war: warum soll ich mir das auch in zukunft selbst antun, so rießen gefäße bei mir rumstehen zu haben, wenn ich kefir doch auch einfach im supermarkt kaufen kann. ganz einfach: der kefir den man so kaufen kann, hat nicht wirklich viel mit dem richtigen getränk zu tun. industriell wird er nicht mit kefirknollen hergestellt, sondern mit einer mischung aus hefe und bakterien die die knollen imitieren, sie aber nicht komplett nachahmen können. deswegen wird auch der zusatz „kefir, mild“ verwendet. abgsehen davon enthält er auch trotzdem noch laktose.

milchkefir-setnatural kefir drinks hat mir das rundom sorglos starterset für milchkefir zur verfügung gestellt. darin enthalten ist folgendes:

  • fertiges milchkefirgetränk mit milchkefirknollen
  • 1 glasgärgefäß inkl. passendem deckel
  • 2 glasflaschen
  • 1 plastiklöffel (kefir darf/soll nicht mit metall in berührung kommen)
  • 1 kunststoffsieb
  • 1 kunststofftrichter
  • 1 ausführlich, leicht verständliche anleitung

mit diesem paket ist man wirklich sofort startklar, man braucht nur noch milch und der fermentierungsvorgang kann starten. ich war sehr zufrieden mit den produkten. ganz wichtig für mich: alles wird in biozertifizierter qualität geliefert! die anleitung war auch äußerst hilfreich. sehr gut fand ich dass es zuerst eine kurzanleitung gab und auf den nächsten seiten nochmal alles detailliert beschrieben wird.

wer jetzt lust bekommen hat, selbst auch mal die herstellung von kefir & co auszuprobieren, bekommt übrigens mit dem code „surfingthekitchen“ bis zum 10.12.2016 10 % rabatt auf seine bestellung.

in den nächsten monaten werde ich euch noch wasserkefir (mein favorit) und kombucha vorstellen. schaut also immer mal wieder vorbei, es wird dann auch ein gewinnspiel geben.

Advertisements

2 Gedanken zu „milchkefir selbstgemacht (sponsored)

  1. Pingback: fermentierte getränke – wasserkefir (sponsored) | surfing the kitchen

  2. Pingback: selbstgemachter kombucha + gewinnspiel (sponsored) | surfing the kitchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s