Pasta mit cremiger Sauce

pasta-mit-cremiger-sauceobwohl ich zwar gerade urlaub hatte, bin ich trotzdem nicht dazu gekommen (bzw konnte ich mich nicht aufraffen 😉 ) etwas zu posten. habe stattdessen ausgiebig meine dachterrasse genossen, ein bissl abschalten musste einfach sein. kennt ihr das, wenn ihr eigentlich total viel zeit habt und dann ist jede kleinigkeit die man machen „muss“ gleich so viel mehr aufwand und es ist viel schwerer sich für etwas zu motivieren? also mir gehts öfter so. erinnere mich noch an mein auslandssemester in melbourne: wir hatten montagnachmittag und mittwochmittag vorlesungen und ansonsten frei. es war jedes mal eine riiiesen überwindung die wenigen hausübungen und arbeiten zu schreiben. aber ja, solange ich sonst keine probleme habe… 🙂

als ich am überlegen war was ich am wochenende koche, bin ich meinen rezepteordner durchgegangen. gerade als ich mir dachte etwas mit faschiertem und einer cremigen sauce wäre genau das richtige, habe ich auf eine seite mit diesem rezept geblättert. manchmal ist das schon echt „spooky“. das rezept ist jedenfalls aus der lecker, minimal angepasst. passt zwar vielleicht etwas besser wenn der herbst dann richtig da ist, aber schmeckt jetzt nicht minder gut.

zutaten (4 portionen)

  • 1 zwiebel
  • 1 el olivenöl
  • 500 g gemischtes faschiertes (hackfleisch)
  • 400 g kurze nudeln (zb penne)
  • 2 el tomatenmark
  • 1 leicht gehäufter el mehl
  • 200 g obers
  • 1 tl getrockneter oregano
  • paprikapulver
  • salz, zucker
  • evt. etwas frischer oregano
  • evt. parmesan

salzwasser für die nudeln zum kochen bringen. zwiebel schälen und fein würfeln. öl in einer pfanne erhitzen und faschiertes unter rühren 5-8 min krümelig anbraten. zwiebel zugeben und etwa 2 min weiterbraten.

nudeln im kochenden salzwasser nach packungsanweisung garen. tomatenmark zum faschierten geben und kurz anschwitzen. mit mehl bestäuben, anschwitzen. obers und 200 ml nudelwasser zugießen und aufkochen. 2-3 min köcheln lassen. mit salz, zucker, getrocknetem oregano und paprikapulver abschmecken. sollte die sauce zu dick eingekocht sein, noch etwas nudelwasser hinzugeben.

wenn die nudeln al dente sind abgießen, gut abtropfen und mit der sauce mischen. mit oregano und parmesan bestreut servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s