bratwürstel gulasch mit ofenkartoffeln

bratwürstl gulasch mit ofenkartoffelnzu diesem rezept gibt es nicht wirklich viel zu sagen: ich habs in der e&t für jeden tag gesehen und da ich am wochenende mal wieder was anderes machen wollte, hat es dieses bratwürstl gulasch (im original heißt es currywurst gulasch mit backkartoffeln, aber das klang mir zu deutsch 😉 ) gleich mal auf meinen teller geschafft. hat auch wirklich sehr gut geschmackt, die tomaten werden fast schon zu einer art ketchup eingekocht und mit den gewürzen ergibt sich auch somit ein guter dip für die ofenkartoffeln.

zutaten (2 portionen)

  • 4 mittelgroße kartoffeln
  • 1 tl paprikapulver
  • 4 el öl
  • salz
  • 4 bratwürste (gesamt 220 – 300 g)
  • 3 kleine bis mittlere zwiebeln
  • 1/2 gelber paprika
  • 1 tl zucker
  • 2 tl currypulver
  • 1 dose gestückelte tomaten (400 g)

ofen auf 200° vorheizen. kartoffeln waschen und in spalten schneiden (wers lieber ohne schale mag, vorher schälen).  ofenkartoffelnkartoffeln mit 2 el öl und paprikapulver mischen, auf ein blech geben, salzen und im heißen ofen etwa 35 min backen. zwischendurch einmal umdrehen.

in der zwischenzeit die bratwürste in 1 cm dicke scheiben schneiden. zwiebeln schälen, halbieren und in feine halbringe schneiden. paprika in etwa 2×2 cm stücke schneiden. bratwurst anbraten2 el öl in einem topf erhitzen, bratwürste darin bei mittlerer bis starker hitze rundum braun anbraten. wurststücke aus dem topf nehmen und beiseitestellen. zwiebeln im bratfett glasig braten, paprika kurz mitbraten. mit zucker und curry würzen. tomaten und 200 ml wasser dazugeben, salzen und offen 5-10 minuten kochen lassen. die sauce soll eindicken, so dass sie nicht mehr zu flüssig ist.

wurststücke wieder in die sauce geben und erhitzen. das gulasch mit den ofenkartoffeln servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s