doppelte schoko muffins

doppelte schokomuffinszur sternschnuppennacht haben wir ein picknick auf einer wiese in neuwaldegg gemacht. neben wraps, humus, erdäpfelkäse und pestostangen durfte natürlich auch was süßes nicht fehlen. es wurden sich muffins gewünscht und zwar welche mit schokolade und nüssen. da ich eh schon länger keine mehr gemacht habe und auch mal ein neues rezept dafür ausprobieren wollte (beim bisherigen waren die muffins eher kuchenartig und nicht so saftig wie man es sonst gewohnt ist), passte das super. nach einigem suchen wurde ich dann auf einem englischen blog fündig. das rezept habe ich mal wieder auf meine bedürfnisse angepasst – so habe ich die eine hälfte der masse mit gehackten pekannüssen (du kannst auch jede andere nusssorte verwenden) und die andere hälfte mit, überraschung, überraschung, himbeeren verfeinert. die schoko-himbeer muffins waren super saftig, ähnlich meinen himbeerbrownies. mein klarer favorit, aber die mit nüssen waren natürlich auch nicht schlecht.

zum picknick ist dann auch endlich mal mein picknickkorb zum einsatz gekommen. der stand 8 jahre lange unbenutzt in meinem schrank und endlich durfte er mal raus 🙂 war ein sehr schöner abend. die sicht war nicht ganz ideal – es waren doch ein paar wolken da und zur einen seite doch immer noch zu viel licht von der stadt. sternschnuppen haben wir aber trotzdem genug gesehen.

die muffins sind natürlich auch super für parties oder alle gelegenheiten wo man etwas unkompliziertes mitnehmen will.

zutaten (ca 16 muffins)

  • 125 g butter
  • 100 g gehackte schokolade
  • 225 g mehl
  • 1 tl natron
  • salz
  • 40 g backkakao
  • 175 g rohrohrzucker
  • 200 g gehackte nüsse oder gefrorene himbeeren (ich tu sie auch immer gefroren rein)
  • 1 ei
  • 200 ml milch
  • 150 g joghurt
  • 1 tl vanilleextrakt

ofen auf 190° vorheizen. ein muffinblech und evt. weitere förmchen mit papierformen auslegen.

butter und schokolade in einer metallschüssel über dem wasserbad schmelzen. etwas abkühlen lassen.

mehl, natron, salz, kakao und zucker in einer schüssel mischen. milch, ei, joghurt und vanilleextrakt verquirlen. die butter-schokomischung unterrühren. mit den trockenen zutaten kurz vermengen, sodass sie sich gerade vermischen (nicht zu lange mixen). dann entweder die nüsse oder himbeeren (oder den teig teilen wenn beides verwendet wird) unterheben. den teig mit einem esslöffel in die muffinformen geben.

schokomuffins mit pekannüssen und himbeerenim heißen ofen für 20 – 25 minuten backen – die oberfläche sollte zurückspringen wenn man sie leicht berührt. die muffins aus dem blech heben und auf einem kuchengitter auskühlen lassen. sollten welche übrig bleiben, kann man sie auch gut einfrieren.

Advertisements

Ein Gedanke zu „doppelte schoko muffins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s