sommerliche galettevarianten

süße und pikante galettewenn man googled was eine galette ist, findet man die klassische beschreibung einer französischen palatschinke (pfannkuchens) aus buchweizenmehl. aber in letzter zeit habe ich auf instagram sehr oft diese varianten einer galette gesehen, die so gar nichts mit einer crepe zu tun hat. sie spricht mich aber viel mehr an als das eigentliche französische gericht. mein erster versuch war eine pikante galette mit ricottacreme und zucchini. leider war das teigrezept (auf topfenbasis), dass ich verwendet habe eher gummiartig, deswegen war die galette dann leider so gar nicht gut. beim nächsten versuch, diesmal eine süße variante mit mascarponecreme und pfirsichen bzw. heidelbeeren, habe ich dann mein eigenes topfenteigrezept verwendet (basierend auf den topfentascherln) und das war dann wirklich gut. man kann statt eines topfenteiges auch einen mürbteig verwenden (zb 200 g mehl, 100 g kalte butter, prise salz, 2 el zucker, 60 ml kaltes wasser).

beim belegen der galette kann man seiner fantasie und gusto freien lauf lassen. gerade jetzt im sommer ist das angebot an saftigen, süßen früchten so groß, dass man das ausnutzen sollte. die mascarponecreme kann durch zb ricotta ersetzt werden oder auch komplett weggelassen werden. ich finde nur immer so eine cremige komponente dabei sehr toll.

für die herzhafte variante kann man auch zb paprika, tomaten, etc verwenden (man kann sie auch ähnlich der paprika-tomaten tarte machen). wenn man sich nicht entscheiden kann – einfach den teig in mehrer portionen teilen und diese unterschiedlich belegen.

zutaten teig

  • 125 g weiche butter
  • 125 g topfen
  • 200 g mehl (evt. etwas mehr, der teig sollte nicht zu klebrig sein)
  • 30 g zucker (weglassen für die herzhafte variante)
  • 1 prise salz

zutaten süßer belag

  • 250 g früchte nach belieben (bei verwendung von beeren: diese mit 1 el stärke und etwas staubzucker mischen)
  • 200 g mascarpone
  • saft 1 zitrone
  • 4-5 el staubzucker (puderzucker)
  • 1 el + etwas vanillezucker
  • 1 eigelb

zutaten herzhafter belag

  • 1 mittlere zucchini
  • 200 g ricotta
  • 30 g geriebener parmesan
  • 1 el gehackter rosmarin oder thymian
  • 1/2 tl kreuzkümmel
  • salz
  • 1 eigelb

für den teig alle zutaten in der küchenmaschine oder per hand zu einem glatten, geschmeidigen teig kneten. in klarsichtfolie gewickelt 30 min im kühlschrank kalt stellen.

ofen auf 180° vorheizen. ein backblech mit backpapier belegen.

für den süßen belag die mascarpone mit zitronensaft, staubzucker und 1 el vanillezucker mischen, abschmecken.. früchte waschen und in dünne, mittelgroße scheiben schneiden (bei stein- und kernobst jeweils den stein bzw. kern entfernen).

für den herzhaften belag ricotta mit parmesan, rosmarin/thymian, kreuzkümmel und salz mischen, abschmecken. die zucchini waschen und in dünne scheiben schneiden.

topfenteig ausrollenden teig aus dem kühlschrank nehmen, auf einer bemehlten arbeitsfläche etwa 4 mm dick zu einer runden scheibe ausrollen. am besten über das nudelholz wickeln und so auf das backblech heben.

galette belegen süße galette belegen entweder mit der süßen oder pikanten creme bestreichen (dabei einen 2-3 cm breiten rand lassen) und kreisförmig mit früchten oder zucchini belegen. die früchte noch mit vanillezucker bestreuen, die zucchini evt. mit parmesan. süße galetteden rand über den belag schlagen. eigelb versprudeln und den teig damit bestreichen. im heißen ofen 25-30 min backen, ca 10 min abkühlen lassen und servieren. zur süßen variante passt auch eine kugel vanilleeis.

hat man zb pfirsiche verwendet, schmeckt es super wenn man nach dem backen noch etwas gehackte minze darüber streut.

heidelbeer und pfirsich galette pikante galette stück zucchini galette

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s