review feinstoff + veganes eis + sommerlicher smoothie

feinstoff produktejeder der mich kennt weiß, dass ich eigentlich nichts am hut habe mit diesen ganzen nahrungsergänzungsmitteln, (künstlichem) zuckerersatz, etc. aber die produkte von feinstoff konnten auch mich überzeugen (und fallen, zumindest für mich, nicht direkt in die kategorie „nahrungsergänzung“). wahrscheinlich auch deswegen weil sie eine ganzheitliche, von ayurveda beeinflusste, philosophie verfolgen und auch noch biologisch sind. und gegen superfoods habe ich ja an sich nichts. feinstoff legt großen wert auf die qualität ihrer produkte: so sind sie alle vegan, in rohkostqualität, frei von zusätzen und allergenen und biologisch. im sortiment gibt es u.a. smoothie booster, maca pulver, himbeerpulver, chia samen, rohkakao uvm. zu jedem produkt gibt es interessante informationen bzgl. wirkungsweise und anwendung.

ich durfte mir 3 produkte aus dem sortiment auswählen und bekam diese zum testen zur verfügung gestellt. ich habe mich für magic berry, power kakao und acai-pulver entschieden. im magic berry sind acia-pulver, hagebutten-pulver und traubenkernmehl enthalten. ganz einfach in einen smoothie, saft oder auch nur in wasser auflösen. dem smoothierezept unten hat es eine interessante (und gute) geschmacksnote verliehen und ich hatte gleich das gefühl, dass mein frühstück noch gesünder ist 😉

der power kakao besteht aus rohkakao-pulver, maca pulver, lucuma-pulver und carob-pulver. diese mischung (ohne zuckerzusatz) soll einem energie geben, gut fürs immunsysstem sein und über ein nachmittagstief hinweg helfen. ich finds toll, liebe vor allem den nussigen geschmack des maca pulvers. meistens gebe ich einen teelöffel davon zu einem bananenshake dazu. eignet sich aber auch zum backen oder, besonders da wir jetzt endlich sommerliche temperaturen haben, für eis (rezept siehe unten), prinzipiell für alles wo man sonst auch kakao verwendet.

acai smoothies habe ich schon während meines studiums in melbourne 2005 getrunken. es hat mal wieder länger gedauert bis dieser trend auch bei uns angekommen ist. der acaibeere wird nachgesagt, dass sie einen jung hält, das immunsystem stärkt und viele gute fettsäuren enthält. das pulver kann man natürlich wieder jedem getränk zufügen oder zb auch in die erwärmten himbeeren bei meinem himbeermüsli geben.

wer sich seine smoothies und seine ernährung generell etwas aufpeppen will, dem kann ich die produkte von feinstoff nur empfehlen! (und das ist tatsächlich meine meinung und wurde nicht vom unternehmen beeinflusst).

und hier jetzt noch die 2 versprochenen rezepte zur verwendung des magic berry und des power kakaos (beide sind vegan):

sommerlicher smoothie sommerlicher frühstücks-smoothie (1 glas)

  • 200 ml kokos-reisdrink (oder jede andere pflanzenmilch oder auch milch)
  • 1/2 banane
  • 1 handvoll heidelbeeren (blaubeeren)
  • 1 handvoll entsteine kirschen
  • 1,5 handvoll geputzte erdbeeren
  • 1 tl magic berry pulver

zutaten sommerlicher smoothiealle zutaten in den mixer geben und zu einem cremigen smoothie mixen. sollte er nicht süß genug sein einfach zb etwas agavendicksaft dazu geben.

avocado schokoeis   schokoladiges avocado eis

  • 2 kleine avocados
  • 200 ml kokosmilch (am besten eine ohne zusatzstoffe und hohem kokosanteil zb von müller oder dr. goerg)
  • 2-3 el honig
  • 2-3 el power kakao
  • 1/2 tl vanilleextrakt

zutaten avocado schokoeisdie avocados halbieren und das fruchtfleisch in eine küchenmaschine löffeln. zutaten im mixerdie restlichen zutaten zugeben und avocado schokocremezu einer glatten creme pürieren. abschmecken evt. mehr honig oder kakao hinzufügen. eingefülltes schokoeisdie masse in eisformen (zb von tupperware) füllen, im tiefkühler einige stunden gefrieren lassen.

Advertisements

2 Gedanken zu „review feinstoff + veganes eis + sommerlicher smoothie

  1. Pingback: die neuen rasayanas von feinstoff (sponsored) | surfing the kitchen

  2. Pingback: shakes mit frischem kokoswasser | surfing the kitchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s