topfentascherl mit zweierlei füllung

topfentascherl mit apfel-rhabarber apfel-pekan-schokoich weiß gar nicht mehr wie ich auf dieses rezept gekommen bin. ich glaube ich habe einmal beim schmökern bei thalia in einem buch das rezept für den teig gesehen und habe mir dann dazu eine füllung einfallen lassen. die äpfel mussten zu dem zeitpunkt weg, ich hatte noch etwas gemahlene nüsse übrig und schokolade passt ja sowieso immer. also ein reines zufallsrezept bei dem ich auch noch reste verwerten konnte. die topfentascherl könnt ihr natürlich nach lust und laune füllen, was der kühlschrank, die vorratskammer so hergeben und welches obst auch gerade in saison ist. pikante füllungen eignen sich sicher auch gut, da der teig sehr neutral schmeckt. man könnte auch mal probieren die tascherl anstatt sie zu backen, in wasser zu kochen (wie zb marillenknödel) und anschließend in brösel zu wälzen.

zutaten teig (ca. 28 stück)

  • 250 g magertopfen
  • 250 g weiche butter
  • 250 mehl
  • 1/2 tl salz
  • zusätzlich 1 eigelb zum bestreichen

zutaten apfel-rhabarber füllung

  • 1 stange rhabarber
  • 1 apfel (ich nehme einen süßlichen wie zb gala)
  • abgeriebene schale 1 zitrone
  • saft einer halben zitrone
  • 2 el brauner zucker
  • 1/2 tl gemahlene vanille

zutaten apfel-pekan-schoko füllung

  • 1 apfel (wieder ein süßlicher)
  • 1,5 handvoll gemahlene pekannüsse (muss nicht zu fein sein)
  • 55 g geriebene/gemahlene schokolade
  • etwas zitronensaft

zutaten topfentascherl für den teig die zutaten mit dem knethaken eines handmixer zu einem glatten teig verkneten. am schluss evt. noch mit den händen nachhelfen. topfenteigin klarsichtfolie wickeln und für 30 min in den kühlschrank (man kann den teig auch am vorabend vorbereiten).

apfel-rhabarber und apfel-pekan-schoko füllungfür die apfel-rhababer füllung, rhabarber schälen und in kleine würfel schneiden. apfel ebenfalls schälen, kerngehäuse entfernen und in kleine würfel schneiden. sofort mit zitronensaft mischen, damit der apfel nicht braun wird. restliche zutaten dazu, abschmecken.

für die apfel-pekan-schoko füllung, apfel schälen, kerngehäuse entfernen und in kleine würfel schneiden. sofort mit etwas zitronensaft mischen damit er nicht braun wird. mit den restlichen zutaten mischen, abschmecken.

ofen auf 190° vorheizen. 2 backblecke mit backpapier belegen.

den teig aus dem kühlschrank holen. die hälfte auf einer bemehlten arbeitsfläche 3 mm dünn ausrollen. kreise ausstechenmit einem „nudeltaschenformer“ (ich hab keine ahnung wie das ding heißt, wenn du keinen hast einfach ein glas mit ca. 9 cm verwenden) kreise ausstechen, den teig auf den former legen, füllung einfülleneinen esslöffel füllung darauf geben und fest zusammenklappen (ansonsten eben per hand und ränder gut aufeinander drücken). fertiges tascherl auf das backblech legen. so mit dem restlichen teig verfahren. mit ei bestrichene topfentascherltopfentascherl mit eigelb bestreichen und im ofen 15 – 18 min backen bis sie goldgelb sind. abkühlen lassen, mit staubzucker bestreut servieren.

topfentascherl

Advertisements

2 Gedanken zu „topfentascherl mit zweierlei füllung

  1. Pingback: sommerliche galettevarianten | surfing the kitchen

  2. Hm lecker und tolle Idee. Ich habe auch so ein Klapp-mich zuhause, da wusste ich nie so recht was ich damit anfangen soll. Muss ich mal machen.
    LG Tanja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s