grillabend bei kotanyi

Kotányi_Grillen_mit_den_Profis © Kotányikaum zurück aus bali gings auch mal wieder zu einem bloggerevent. diesmal zu einem herrlichen grillabend bei kotanyi in wolkersdorf. anlass der einladung waren die neuen grillgewürze und saucen für diese saison. grillen ist nach wie vor äußerst beliebt in österreich. ich freue mich auch schon wieder auf die lauschigen grillabende, den duft der holzkohle und wenn das fleisch, die würstel auf dem griller bruzeln.

neues kotanyi grillsortimentdas ablöschen mit bier ist doch immer noch weitläufig verbreitet, macht aber eigentlich keinen sinn, da man dadurch die würze/marinade vom grillgut runterspült, man die glut und das grillgut abkühlt (dadurch die garzeit verlängert) und man evt. sogar aschestaub aufwirbelt der sich dem guten essen anhaften kann. um aber trotzdem den biergeschmack zu erhalten hat kotanyi in zusammenarbeit mit gösser 2 biergrillgewürze entwickelt. hier ein kurzer auszug aus der pr-meldung:

„Beide beinhalten die Grundzutaten des Bierbrauens: Hopfen und Malz, unterscheiden  sich aber in den weiteren Zutaten. Beim Gewürz „Gösser Märzen“ wird helles Wiener Malz, Hopfen und Röstmalz verwendet. Dadurch entsteht ein typischer, durch den Hopfen leicht bitterer Geschmack, der ganz typisch für Bier ist. Verfeinert wird die Würze noch durch gemahlenen Senf, Honig und Ingwer. Sie eignet sich ideal für eher helleres Fleisch wie Geflügel, Schweinsfilet oder Kalbskotelett. Beim Gewürz „Gösser Stiftsbräu“ wird ein spezielles, besonders intensives Malz namens „Cara Red Malz“ zusammen mit Hopfen und Röstmalz eingesetzt. Geräucherter Paprika, Kakao- und Kaffeepulver runden diese Mischung ab. Am besten passt es zu Rind-, Lamm- und Wildgerichten, sowie Steak, Kotelette oder Spare Ribs.“

um das sortiment abzurunden gibt es auch neu grillsaucen zum anrühren, in den geschmacksrichtungen knoblauch-kräuter, cocktail und barbecue. an sich eine gute alternative für fertige grillsaucen, geschmacklich sind sie auch alle gut (barbecue ist mir etwas zu rauchig), aber für mich geht trotzdem nichts über meine selbstgemachten saucen. gut finde ich, dass diese gewürzmischungen ohne konservierungsstoffe und geschmacksverstärker auskommen.

so nun genug zu den produkten, mehr zum abend selbst. von wien aus ging es los mit dem shuttle-bus nach wolkersdorf. dort angekommen wurden wir mit einem spritzigen aperitive entweder mit rosa pfefferbeeren oder kardamom begrüßt. da ich keinen alkohol trinke, kann ich darüber nichts sagen, aber anscheinend war es eine sehr interessante geschmacksnote. nachdem wir uns alle mal wieder in hygieneklamotten geschmissen hatten, ging es auf einen rundgang in die produktion. das was mir davon am meisten im gedächtnis geblieben ist, ist der geruch. kannst du dir ja vorstellen wenn du in eine halle mit tonnenweise gewürzen gehst, wie intensiv das riecht. in der ersten halle ging es noch, in der zweiten wurde es dann schon etwas unangenehm. also ich beneide die leute nicht die tagtäglich in der produktion dort arbeiten. aber wahrscheinlich gewöhnt man sich irgendwann daran. war aber schon cool diese riesen säcke mit paprika, pfeffer, zimt,… zu sehen. würde ich in einem leben nicht aufbrauchen können 🙂

grillevent bei kotanyiKotányi_Grillen_mit_den_Profis © Kotányi grillweltmeister am werklandmann gasgriller mit den grill- und gewürzprofisdann gings auf die terrasse wo bereits die riiiesen griller von landmann (in gas und holzkohleausführung) aufgebaut waren. die geräte sehen schon sehr beeindruckend und profimäßig aus. ein experte seitens landmann hat uns fachgemäß bzgl griller und unterschiede zwischen gas und holzkohle beraten. begrillt wurden wir vom grillweltmeister walter schleichl. muss sagen er versteht wirklich sein handwerk und hat uns zahlreiche tipps gegeben wie wir das bestmögliche ergebnis beim grillen erzielen können. mir lief dabei ja schon die ganze zeit das wasser im mund zusammen – der duft der bierhendln die schon am griller vor sich hinschmorten, die beilagen die auch am grill zubereitet wurden und natürlich der unverwechselbare duft von holzkohle. danach gings endlich an die verkostung, damit wir uns selbst von den neuen grillgewürzen überzeugen konnten.

gefülltes schweinsfilet mit rucolapesto, salat und grillbrotgestartet wurde mit einem gefüllten schweinefilet mit rucolapesto. dazu gabs einen frischen salat und ein grillbrot aromatisiert mit getrockneten tomaten. letzters hat sehr ähnlich meinem italienschen tomaten ciabatta geschmeckt, allerdings wurde der teig in diesem fall zu länglichen schlangen geformt und auf einem pizzastein am grill gegrillt. bierhenderl bierhenderl, rinderfilet, gemüse und folienkartoffelnals hauptgang wurde uns ein rinderfilet gewürzt nach wahl und ein bierhenderl (gebraten auf einem hähnchenhalter, viel besser als auf einer bierdose. praktischerweise haben wir den mit nach hause bekommen, muss ich bald mal im backofen ausprobieren) serviert. als beilage gab es folienkartoffeln, gegrillten spargel und natürlich die neuen saucen. alles sehr lecker, das henderl war wirklich sehr zart und saftig. choco mousse mit gegrillten bananenzum abschluss gab es ein choco mousse (auch eine pulvermischung von kotanyi, hat mich an die paradiescreme von dr. oetker erinnert, allerdings hat diese hier nicht so künstlich geschmeckt) mit gegrillten bananen. war mal wieder ein sehr netter, gelungener abend – hoffentlich der erste grillabend von vielen 🙂

kotanyi goddie bagwir wurden natürlich nicht mit leeren händen nach hause geschickt, sondern haben alle grillgewürzmischungen, das choco mousse pulver und eben den hähnchenhalter mit nach hause bekommen. damit bin ich dann mal für die nächste zeit eingedeckt und kann getrost in die grillsaison starten.

Advertisements

2 Gedanken zu „grillabend bei kotanyi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s