thanksgiving dinner im marriott wien

Vienna_Marriott_Hotel_Thanksgiving_2014_06letzte woche hat das vienna marriott hotel zum preview dinner für das alljährliche thanksgiving essen eingeladen. es waren etwa 25 journalisten und blogger versammelt, um sich selbst von dieser amerikanische tradition und dem dazu gehörigen festmahl zu überzeugen. ich durfte schon etwas früher kommen und gemeinsam mit küchenchef manfred hartl die neue küche besichtigen. beim eintreten wurde ich gleich von dem duft des bratenden truthahns begrüßt. mhmmm, hat meinen hunger gleich noch mehr geschürt. natürlich hatte ich dabei auch gelegenheit ihn mit fragen zu löchern. dich küche ist (wenn ich mich richtig erinnere) fast 24 stunden in betrieb da alle bereiche des hauses von frühstück, mittag- und abendessen, room service aber auch das externe catering von hier aus bespeist werden. prinzipiell werden viele regionale produkte aus österreich verwendet, aber leider nicht saisonal dh es gibt zb auch spargel im winter. kann ich mir bei einem hotel mit internationalen gästen noch vorstellen, in restaurants würde ich es nicht unbedingt gutheißen. an sich wird viel wert auf die qualität der produkte gelegt – sah auch alles köstlich aus in der küche.

aber nun zum eigentlichen hauptaugenmerk – dem thanksgiving dinner. vorweg es hat wirklich super geschmeckt, alles sehr amerikanisch (was ich liebe), man hat sich wirklich wie am tisch bei einer US familie gefühlt. zum start gab es einen caesar’s salad, gefolgt von einer lobster pumpkin suppe (für mich die tomatensuppe), bis es hieß ran an den truthahn. heuer neu gibt es den hot louisiana turkey mit einer etwas würzigeren marinade (neben dem klassischen truthahn mit maroni-cranberry fülle). es war wirklich ein augenschmaus die schönen braten zu sehen und die kunst der köche beim tranchieren zu beobachten (das muss ich nochmal üben, gab aber gott sei dank ein pdf für zu hause mit einer anleitung). die köche haben es wirklich sehr gut mit uns gemeint und uns riiiiesen portionen fleisch auf unseren teller (so ein großes hatte ich noch nie!) angerichtet. die belagen waren, wie so üblich in amerika, in schüsseln auf dem tisch verteilt, damit sich jeder nach lust und laune bedienen konnte. ganz klassisch gab es sweet potato mash, glasierte maroni und süßkartoffeln, cranberry orangen chutney, stuffing (variation unserer semmelknödel), rotkraut und frühlingszwiebel á la crème. natürlich durfte auch gravy (himmlisch schmeckender bratensaft) nicht fehlen. bei so viel auswahl viel es echt schwer sich zu entscheiden. ich habe mir von überall ein kleines bisschen zum kosten auf den teller getan und selbst das war noch zu viel 😉 es war wirklich alles lecker, aber ganz aufessen konnte ichs nicht – leider! zur nachspeise gabs dann noch einen traditionellen pumpkin pie mit karamelleis. bin generell nicht so der fan von pumpkin pie, deswegen hat der hier auch nicht so meinen geschmack getroffen. dafür gabs aber noch einen cranberry cheesecake, der sehr gut war (abgesehen davon, dass ich getrocknete früchte nicht so mag 😉 ). alles in allem ein äußerst netter abend, mit sehr netten und interessanten gesprächen.

wer also mal ein so richtig klassisches und traditionelles amerikanisches thanksgiving dinner erleben möchte, ohne dafür in die staaten zu fliegen, sollte zwischen 27. und 29. november im vienna marriott hotel (reservierung wäre glaube ich sehr hilfreich) zum thanksgiving-candlelight dinner schaun. dort wird es alles was ich schon verkosten durfte in buffetform geben. der truthahn wird an einer der neuen live cooking stations direkt für einen aufgeschnitten und man kann natürlich zwischen den 2 truthahnvarianten wählen, oder sich gleich beide einverleiben. wer auch noch das nfl (american football) spiel sehen will, ist am besten in der hoteleigenen champions bar aufgehoben. auch dort gibt es ein thanksgiving buffet und auch eine live übertragung des spiels. sollte man das herrliche essen lieber in seinen eigenen vier wänden genießen wollen oder bei seinen freunden eindruck schinden wollen mit „seinen“ kochkünsten, kann man den truthahn auch to go bestellen.

und jetzt noch ein paar eindrücke des abends, damit euch schon mal das wasser im mund zusammenläuft

SpeisekarteTischdekoPressedinner Marriott Thanksgiving DinnerVorstellungsrunde Vienna_Marriott_Hotel_Thanksgiving_2014_03Caesar SaladVienna_Marriott_Hotel_Thanksgiving_2014_08 Vienna_Marriott_Hotel_Thanksgiving_2014_06 Truthahn tranchierenTruthahn tranchieren 2Marriott Thanksgiving Dinner    glasierte Maroni   Beilagen 2 Beilagen 1 aufgegessenPumpkin PieCranberry Cheesecake

Advertisements

3 Gedanken zu „thanksgiving dinner im marriott wien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s