george washington muffins

kirsch schoko polenta muffins diese kirsch polenta muffins habe ich zum ersten mal letzten sommer gemacht, als ich noch extrem gute kirschen bekommen habe. habe auch einige zeit davon gezehrt, da ich den großteil eingefroren hatte. aber auch diese vorräte sind seit ende letzten jahres aus. seitdem konnte ich die kirschenzeit nicht erwarten. das rezept ist aus meinem lieblingsbackbuch „let’s bake“ von cynthia barcomi. ich hab aber natürlich nicht widerstehen können und auch noch schokolade hinzugefügt. der name george washington muffins beruht auf folgender geschichte (zitat aus dem buch): „im alter von sechs jahren fällte george washington den lieblingskirschbaum seines vaters. sein vater tobte. in dem augenblick kam klein-george zur tür herein. er sagte, vater, ich war’s! der vater meinte zu george: mein sohn, dass du dich nicht scheust, die wahrheit zu sagen, ist mir mehr wert als 1000 bäume!

die muffins sind ausnahmsweise mit wenig zucker und durch die polenta haben sie einen schönen, körnigen biss. man muss sich da am anfang vielleicht 1-2 bissen daran gewöhnen, aber sie schmecken einfach herrlich!

zutaten (12 muffins)

  • 170 g mehl
  • 180 g polenta
  • 1 1/2 tl backpulver
  • 1/2 tl natron
  • 1/2 tl salz
  • 2 el rohr- oder brauner zucker
  • 80 ml orangensaft
  • 100 ml buttermilch
  • 50 ml ahornsirup
  • 1 ei
  • 60 g zerlassene butter
  • 1 tl abgeriebene orangenschale
  • 225 g frische oder gefrorene kirschen, entsteint und abgetropft
  • 75 – 100 g grob gehackte schokolade

ofen auf 200° vorheizen. eine 12er muffinform ausbuttern oder mit muffinformen besetzen.

mehl und polenta, backpulver, natron, salz und zucker mischen. orangensaft, buttermilch, ahornsiruop, ei und zerlassene butter sowie die abgeriebene orangenschale miteinander verrühren. mit einem holzlöffel oder teigschaber die flüssigen zutaten zu den trockenen zutaten geben und nur leicht mischen. den teig etwa 10 minuten stehen lassen, damit die polenta etwas quellen kann. kirschen und schokolade hinzufügen.

george washington muffinsden teig gleichmäßig auf die muffinform verteilen und ca. 20 minuten backen, bis sie goldgelb sind.

Advertisements

Ein Gedanke zu „george washington muffins

  1. Pingback: kirsch crumble | surfing the kitchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s