foodbloggertreffen der extraklasse – foodcamp 2014

© Food Campgestern war es endlich soweit, das heiß ersehnte foodcamp 2014 fand statt! auch diesmal wieder haben sich etwa 80 – 90 foodblogger im palais sans souci getroffen, um sich gegenseitig auszutauschen und in spannenden sessions ihren horizont zu erweitern. für mich war es das erste foodcamp, aber da ich beim baking atelier im november dabei war, wusste ich auf was ich mich freuen durfte. und meine erwartungen wurden nicht enttäuscht, im gegenteil. dani und nina (coolinary society) haben sich mal wieder selbst übetroffen und eine wahnsinns veranstaltung organisiert.

begrüssung durch dani & nina foodcampfoodcamp session plan

der tag war voll gepackt mit praktischen und theoretischen sessions – von anwendungsbezogenen wie ich meinen blog besser vermarkte und tracken kann, bis hin zu foodie fachthemen. trotzdem war immer noch genug zeit dazwischen, um auch mal die anderen blogger etwas näher kennen zu lernen. ich war bei folgenden sessions dabei:

fisch filetierenalpenlachs kostprobenalpenlachs – die geschäftsführer der firma haben uns alles was es so um „den wertvollsten fisch österreichs“ zu wissen gibt, erzählt. nach einer demonstration wie man frischen fisch erkennt und diesen filetiert, gabs natürlich auch noch einiges an kostproben: den frischen rohen seesaibling, geräucherten seesaibling und fischwurst.

law & order für foodies – frau mag. katharina braun (rechtsanwältin) hat uns über urheberrecht/copyright, impressum und andere rechtliche fragen aufgeklärt, war sehr interessant.

food photography & styling – eva hat uns detailliert erklärt wie man seine spiegelreflex kamera am optimalsten einstellt und auch noch gezeigt wie man essen stylen kann, damit es auf dem foto toll rüber kommt. da ich mit einer normalen digicam fotografiere und mein essen doch lieber noch heiß/warm esse, war das für mich nicht soo interessant.

google analytics & webmaster tools – diese session hat mir am meisten gebracht. ich kann zwar für meinen blog analytics nicht verwenden, aber für meine yoga website. jetzt weiß ich endlich mal was diese ganzen kennzahlen von google überhaupt aussagen 🙂

pasta session 2 pasta session pastateig ausrollen gefüllte pastapasta – meine praktische session in der uns sonja und oliver (compliment to the chef) gezeigt haben wie einfach es ist gefüllte pasta selbst zu machen. am programm standen eine vegane version mit tomatenpesto, eine vegetarische mit ricotta & spinat und eine fleischfüllung mit faschiertem. die 2 hatten gott sei dank den teig schon vorbereitet, jetzt hieß es nur noch den teig mit der nudelmaschine auszurollen und zu füllen. die füllung waren allesamt schnell fertig. zur info man kann/sollte die füllung überwürzen, da sie in verbindung mit dem teig und beim kochen geschmacklich etwas nachlässt. alle 3 versionen haben toll geschmeckt!!

eine komplette liste aller sessions gibst hier.

verköstigt wurden wir klarerweise auch den ganzen tag hinweg, wie auch sonst bei einem foodie event 😉 zu beginn gabs einen leckeren brunch von ja! natürlich, mittags gabs dann verschiedenes mit tofu und dhal (beides aus den praktischen sessions) und sellerieschaumsuppe mit gebackener honigmelone (gezaubert von philips). daneben gab es noch diverse verkostungsstände vom adamah biohof, zero waste jam, porcella und fandler. alles durchwegs gute, qualitativ hochwertige und auch nachhaltige produkte. zum ausklang gabs am abend eine bar mit cocktails von averna und bolsini.

goodie bagnatürlich wurden wir dann nicht mit leeren händen nach hause geschickt, sondern mit einem wahnsinns goodie bag. diesmal haben sich dani & nina wirklich noch mehr als sonst ins zeug gelegt und es gab für jeden (!) teilnehmer einen philips airfryer und kostproben der anderen sponsoren. ich war echt hin und weg und konnts kaum glauben, als die 2 den inhalt des goodie bags in der früh verkündet haben. ich freu mich schon das gerät auszuprobieren!

war mal wieder ein gelungenes event, bin begeistert nach hause gegangen, konnte neue kontakte knüpfen und freue mich auf noch viele weitere veranstaltungen!! danke, danke, danke, danke, danke (man kanns nicht oft genug sagen) an nina & dani für die organisation und ihrer trotz stress immer tollen laune!

weitere berichte gibts von:

 

Advertisements

2 Gedanken zu „foodbloggertreffen der extraklasse – foodcamp 2014

  1. Pingback: FoodCamp Vienna 2014 | La Capocuoca

  2. Pingback: #foodvie: das foodcamp vienna 2014 - der bericht von der zwergenprinzessin | zwergenprinzessin kocht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s